Frühzeitig, bis 2019: ProSiebenSat.1 verlängert mit Thomas Ebeling

02.07.2015
 

ProSiebenSat.1 will die "Erfolgsgeschichte fortschreiben". Der Aufsichtsrat des Medienkonzerns hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Thomas Ebeling (56) vorzeitig um weitere vier Jahre bis zur Hauptversammlung 2019 verlängert. Sein alter Kontrakt wäre noch bis März 2017 gelaufen.

ProSiebenSat.1 will die "Erfolgsgeschichte fortschreiben". Der Aufsichtsrat des Medienkonzerns hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Thomas Ebeling (56) vorzeitig um weitere vier Jahre bis zur Hauptversammlung 2019 verlängert. Sein alter Kontrakt wäre noch bis März 2017 gelaufen. Ebeling führt die ProSiebenSat.1 Media seit dem 1. März 2009.

Unter seiner Ägide schaffte es ProSiebenSat.1 in die schwarzen Zahlen. Die Aktie des Konzern stieg seit seinem Amtsantritt um mehr 3000 Prozent - der Marktwert liegt mittlerweile bei knapp 10 Mrd Euro. 

"Thomas Ebeling hat seit seinem Amtsantritt bei ProSiebenSat.1 im Jahr 2009 die Strategie des Konzerns entscheidend geprägt und das Unternehmen mit seinen Vorstandskollegen zu sehr großem Erfolg geführt", betonte Werner Brandt, Vorsitzender des Aufsichtsrats der ProSiebenSat.1 Media.

Ebeling begann seine Karriere 1987 nach einem Psychologie-Studium in Hamburg bei Reemtsma. Dort war er unter anderem als Produktmanager für die Marke "West" verantwortlich. 1991 wechselte er als Marketing Manager zu Pepsi-Cola Deutschland. 1993 wurde er Marketing Director für das gesamte Getränkeportfolio. Ab 1994 war er als National Sales and Franchise Director für den Einzelhandels- und Gastronomieverkauf von Pepsi-Cola zuständig. Ab 1996 war er General Manager von Pepsi-Cola Deutschland. 1997 wechselte er als General Manager von Novartis Nutrition für Deutschland und Österreich zu Novartis. 1998 übernahm Thomas Ebeling die weltweite Leitung der Nutrition Division von Novartis. In dieser Position führte er die drei Geschäftseinheiten Medical Nutrition, Health Nutrition und Consumer Retail und war dort u.a. für die führende amerikanische Baby Food Marke Gerber verantwortlich. 1998 wurde er Mitglied der Gesamtgeschäftsleitung von Novartis. Von 2000 bis Oktober 2007 war er als CEO verantwortlich für das globale Pharmageschäft von Novartis, das unter seiner Führung den Umsatz von 11 Milliarden US-Dollar auf 22.6 Mrd US-Dollar mehr als verdoppelt hat. Im Oktober 2007 wurde er CEO der Division Novartis Consumer Health. Seit 1. März 2009 ist er Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.