Achim Schneider verlässt den Autobauer - Josef Arweck leitet Porsche-Unternehmenskommunikation

10.07.2015
 

Josef Arweck (37) übernimmt mit sofortiger Wirkung die Leitung Unternehmenskommunikation der Porsche AG. Er ist seit 2011 Leiter der Internen Kommunikation des Autoherstellers; jetzt erweitert sich sein Aufgabenfeld um die externe Unternehmenskommunikation.

Josef Arweck (37) übernimmt mit sofortiger Wirkung die Leitung Unternehmenskommunikation der Porsche AG. Er ist seit 2011 Leiter der Internen Kommunikation des Autoherstellers; jetzt erweitert sich sein Aufgabenfeld um die externe Unternehmenskommunikation. Diese wurde bisher von Achim Schneider verantwortet, der Porsche verlassen hat.

Achim Schneider legt im zweiten Halbjahr ein Sabbatical ein, "nach insgesamt zwei Jahrzehnten Vollgas im Job", wie "prreport.de" schreibt

Schneiders Nachfolger Josef Arweck berichtet an den Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Presse, Hans-Gerd Bode, dessen Stellvertreter er sein wird.

"Wir wollen mit diesem Schritt künftig noch schneller und konsistenter sowohl nach innen als auch nach außen kommunizieren", sagt Bode. "Das Unternehmen reagiert damit auf die zunehmende Überschneidung und Vernetzung interner und externer Themen."

Von 2008 bis 2011 war Arweck in der Presseabteilung der Porsche Automobil Holding SE tätig; von 2002 bis 2008 arbeitete er als Pressesprecher bei McKinsey & Company. Er ist gelernter Journalist und promovierter Politikwissenschaftler.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.