Thomas Ganske gibt Zuständigkeiten ab: Ingo Kohlschein wird Ganske-Zeitschriften-Vorstand

 

Junge Energie für die Führungspitze: Ingo Kohlschein rückt in Hamburg in den Vorstand der Ganske Verlagsgruppe auf. Dort übernimmt der 39-Jährigen die Aufgaben des Zeitschriftenvorstands von Verleger Thomas Ganske. Die Veränderung griff bereits zum 1. August.

Junge Energie für die Führungspitze: Ingo Kohlschein rückt in Hamburg in den Vorstand der Ganske Verlagsgruppe auf. Dort übernimmt der 39-Jährigen die Aufgaben des Zeitschriftenvorstands von Verleger Thomas Ganske. Die Veränderung griff bereits zum 1. August.

Seine bisherigen Geschäftsführungsaufgaben im Jalag, beim Vermarkter BM Brand Media sowie beim Vertriebsunternehmen Presse Spezial Handel setzt Kohlschein - wie es aus Hamburg heißt - unverändert fort. Thomas Ganske nimmt weiterhin den Vorsitz des Vorstands der Ganske Verlagsgruppe wahr.

Laut offizieller Sprachregelung hat der Verleger die Zeitschriften-Verantwortung als entsprechender Vorstand in der seit 2001 existierenden Holding-Ebene jeweils nur als "kommissarisch" bezeichnet.

Kohlschein und Thomas Ganske kommen schon lange gut miteinander aus, sie arbeiten seit 2007 zusammen. Damals machte der Verleger Kohlschein zu seinem Zeitschriftenassistenten. Nach einem Wechsel als Verlagsleiter zu Hoffmann und Campe Corporate Publishing, kehrte er später in gleicher Funktion zum Jalag zurück. Anfang 2012 ernannte Ganske Kohlschein zum Geschäftsführer für die Frauenmagazine. Seit April 2014 führt er alle Magazinmarken des Verlags.

In Kohlscheins Pflichtenheft steht akut, die Gesellschafterstruktur beim Vermarkter BM Brand Media zukunftsfähig zu machen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.