Neue "Spiegel"-Verlagsleiter: Zusätzliche Aufgaben für Jesper Doub und Michael Plasse

 

Thomas Hass (Foto), Geschäftsführer im Spiegel Verlag, baut um: Er macht Jesper Doub und Michael Plasse zu neuen Verlagsleitern. Doub, bislang für IT und Technologie-Themen zuständig, wird zusätzlich Verlagsleiter mit dem Zuständigkeitsbereich für Herstellung, Allgemeine Verwaltung, Einkauf und Reisestelle. Plasse, bislang Verlagsleiter beim "manager magazin", bekommt ebenfalls neue Aufgaben hinzu.

Thomas Hass (Foto), Geschäftsführer im Spiegel Verlag, baut um: Er macht Jesper Doub und Michael Plasse zu neuen Verlagsleitern. Doub, bislang für IT und Technologie-Themen zuständig, wird zusätzlich Verlagsleiter mit dem Zuständigkeitsbereich für Herstellung, Allgemeine Verwaltung, Einkauf und Reisestelle. Plasse, bislang Verlagsleiter beim "manager magazin", bekommt ebenfalls neue Aufgaben hinzu.

Plasse wird als "Spiegel"-Verlagsleiter künftig für die Bereiche Vertriebs- und Anzeigenmarketing (Spiegel QC) sowie für die Verlagskoordination und den Leserservice zuständig sein. Außerdem wird er Geschäftsführer der manager magazin Verlagsgesellschaft.

Doub und Plasse werden auch Geschäftsführer

Jesper Doub erhält ebenfalls Geschäftsführer-Rang - und zwar neben Katharina Borchert bei Spiegel Online sowie neben Dirk Pommer bei Spiegel TV.

Thomas Haas freut sich, dass er die Aufgaben auf "zwei von mir hoch geschätzte und im Mediengeschäft ausgesprochene erfahrene Kollegen" verteilen konnte. An ihn selbst berichten künftig Dokumentation, Personalabteilung, Rechnungswesen, Rechtsabteilung sowie die Kommunikation und Werbung.

Derzeit läuft das Projekt "Verschlankung der Führungsspitze": So wurde zuletzt Rolf-Dieter Schulz als Verlagsleiter mit dem Zuständigkeitsbereich für die Bereiche Personalabteilung, Allgemeine Verwaltung, Einkauf und Reisestelle sowie Rechtsabteilung abberufen (kress.de berichtete). Zuvor hatte Matthias Schmolz das Haus verlassen (kress.de berichtete).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.