Mr. Goldenes Lenkrad: Joachim Walther verlässt "Auto Bild"

 

Der Umbau bei Axel Springers "Auto Bild" geht weiter - nachdem kress.de in dieser Woche meldete, dass die Fotoredaktion des erfolgreichen Bolidenblatts einen neuen Job suchen muss, gibt es Veränderungen auch an der Spitze des Blatts. Joachim R. Walther, lange Jahre stellvertretender Chefredakteur, hat die Zeitschrift bereits verlassen.

Der Umbau bei Axel Springers "Auto Bild" geht weiter - nachdem kress.de in dieser Woche meldete, dass die Fotoredaktion des erfolgreichen Bolidenblatts einen neuen Job suchen muss, gibt es Veränderungen auch an der Spitze des Blatts. Joachim R. Walther, lange Jahre stellvertretender Chefredakteur, hat die Zeitschrift bereits verlassen.

Tomas Hirschberger übernimmt "Goldenes Lenkrad"

Joachim R. Walther war Ressortleiter Auto von "Bild" und "Bild am Sonntag", als er zum 1. Juli 2008 zum stellvertretenden Chefredakteur von "Auto Bild" berufen wurde. Zwar wird er in der aktuellen Ausgabe im Impressum noch aufgeführt, jedoch bestätigte eine Springer-Sprecherin kress.de-Infos, dass er für das Blatt nicht mehr tätig ist. Die Trennung erfolge im gegenseitigem Einvernehmen. Seine Aufgaben würden in der Chefredaktion aufgeteilt.

Für die Autoindustrie war Walther nicht nur, aber auch "Mr. Goldenes Lenkrad". Seit Dezember 2000 verantwortete er Axel Springers glamouröse Preisverleihung. Der Preis wird jährlich von "Bild am Sonntag" (Chefredakteurin: Marion Horn) und "Auto Bild verliehen. Die Organisation des "Goldenen Lenkrad" übernimmt Tomas Hirschberger, erklärte eine Springer-Sprecherin.

"Auto Bild" gilt mit einer verkauften Auflage von 424.560 Exemplaren (IVW, 2/2015) noch vor "auto motor und sport" (Verkaufte Auflage laut IVW 2/2015: 345.834 Exemplare) als größtes Automagazin Deutschlands, das verkauft wird. Die Chefredaktion von "Auto Bild" führt Bernd Wieland, Stellvertreter des Chefredakteurs ist Alexander Cohrs-Henschel, stellvertretende Chefredakteure sind Tomas Hirschberger und Christian Steiger. Chefredakteur von www.autobild.de ist Burkhard Knopke, Stellvertreter des Chefredakteurs Boris Pieritz, Redaktionsleiter Ralf Kopner.

Herausgeber von "Auto Bild" ist "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann, Herausgeber von autobild.de ist Bernd Wieland. Verlagsgeschäftsführer ist Hans Hamer, Verlagsleiter David Löffler, Objektleiter Stephan Fritz. "Auto Bild" erscheint in 33 Ländern, unter anderem auch in Frankreich, Großbritannien, Türkei, Spanien, Argentinien, China, Mexiko, Indien und Indonesien.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.