Beim Zeitungsvermarkter Medienhaus Deutschland: Sarah Wellhausen startet als Key Account-Direktorin durch

 

Das Medienhaus Deutschland, die 2013 gegründete Vermarktungsgesellschaft führender Qualitäts-Zeitungsverlage, holt neue Kräfte an Bord: Bereits zum 1. August hat Sarah Wellhausen als Director Key Account Managment das Nielsengebiet 3a (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland) übernommen. Die 37-jährige Vertriebsexpertin verantwortet dort 140 regionale Qualitätszeitungen.

Das Medienhaus Deutschland, die 2013 gegründete Vermarktungsgesellschaft führender Qualitäts-Zeitungsverlage, holt neue Kräfte an Bord: Bereits zum 1. August hat Sarah Wellhausen als Director Key Account Managment das Nielsengebiet 3a (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland) übernommen. Die 37-jährige Vertriebsexpertin verantwortet dort 140 regionale Qualitätszeitungen.

Wellhausen war zuletzt für Verivox in Heidelberg als Senior Key Account Managerin für den Finanzbereich tätig. Zuvor arbeitete sie unter anderem für AutoScout 24 in München, die eBay Advertising Group in Berlin sowie den Kinder- und Familiensender Super RTL.

Matthias Schönwandt, Vorsitzender der Medienhaus Deutschland-Geschäftsführung, hatte schon im Juni Stefanie Gora an Bord geholt. Sie arbeitet dem Team als Assistentin zu. Außerdem hat er eine neue Kooperation eingetütet: Vor Ort in Frankfurt unterstützt das externe Verlagsbüro Krimmer die Medienhaus-Vermarkter. 

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim 'Spiegel' überlebte. Dazu: Die besten Medienmanager, Chefredakteure und Newcomer 2019 - und Klambt-Verleger Lars Rose sagt im Strategiegespräch, wo er zukaufen möchte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.