Prominenter Abgang bei Condé Nast: "Glamour"-Modechefin Sasa Thomann hat das Haus verlassen

 

Sie brachte eine internationale Aura in die "Glamour"-Redaktion von Chefredakteurin Andrea Ketterer: Nach kress.de-Informationen hat Sasa Thomann, die im September 2013 als Fashion Director bei dem Condé Nast-Titel angefangen hatte, den Verlag bereits wieder verlassen. Die Modejournalistin war unter anderem Stylistin von Naomi Campbell bei "The Face" und hatte für "Vogue Nippon" geschrieben.

Sie brachte eine internationale Aura in die "Glamour"-Redaktion von Chefredakteurin Andrea Ketterer: Nach kress.de-Informationen hat Sasa Thomann, die im September 2013 als Fashion Director bei dem Condé Nast-Titel angefangen hatte, den Verlag bereits wieder verlassen. Die Modejournalistin war unter anderem Stylistin von Naomi Campbell bei "The Face" und hatte für "Vogue Nippon" geschrieben.

Auf kress.de-Nachfrage bestätigte Condé Nast den prominenten Abgang. Wie zu hören ist, steht eine Bekanntgabe der Neubesetzung der Stelle kurz bevor. Wer das werden wird, ist noch unklar. 

Die offizielle Sprachregelung für den Abgang lautet, dass sich Sasa Thomann wieder verstärkt in Richtung London orientieren wolle. Der Flurfunk will wissen, dass sie in der "Glamour"-Redaktion durchaus nicht unumstritten war. 

Wer auf Sasa Thomann nachfolgen wird, steht noch nicht fest. Allerdings will Condé Nast die Nachbesetzung zeitnah öffentlich machen.

"Mit ihrem hervorragendem Erfahrungsschatz und ihrem internationalen Blickwinkel wird Sasa Thomann die Positionierung von 'Glamour' als das deutsche Pocketmagazin, das für High Fashion auf internationalem Niveau steht, weiter stärken, und neue Impulse für die Weiterentwicklung der Marke geben", erklärte Chefredakteurin Andrea Ketterer zu Thomanns Dienstantritt. 

Die Modejournalistin war zuvor unter anderem stellvertretender Fashion Director bei der deutschen "Ellle" und arbeitete auch für den Spiegel Verlag beim Objekt "Spiegel Spezial". Von 2006 bis 2012 war sie Senior Fashion Editor der britischen "Elle".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.