"Schärfen Sie Ihre Säge": Zehn Gründe, warum Sie am nächsten Kongress teilnehmen sollten

 

Live-Events wie Konferenzen, Workshops, Lunch & Learns und Kongresse bieten Möglichkeiten, die Karriere aktiv voranzutreiben, die es in dieser Form nirgendwo sonst gibt.

Heutzutage gibt es für Berufstätige unzählige Möglichkeiten, Neues zu lernen und die eigenen Fähigkeiten zu verbessern: Sie können Blogs lesen, Podcasts hören, sich How-To-Videos auf Youtube anschauen, an Webinaren teilnehmen und vieles mehr - wieso also Zeit und Geld verschwenden, um an persönlichen Konferenzen, Kongressen und Workshops teilzunehmen? 

Live-Events wie Konferenzen, Workshops, Lunch & Learns und Kongresse bieten Möglichkeiten, die Karriere aktiv voranzutreiben, die es in dieser Form nirgendwo sonst gibt. kress.de nennt 10 Gründe, warum Sie an Live-Events teilnehmen sollten:

1. Schärfen Sie Ihre Säge

Sie müssen manchmal eine Pause einlegen, um Ihre Fähigkeiten zu schärfen. Eine stumpfe Axt wird einen Baum nicht annähernd so effizient fällen, wie eine frisch geschliffene. Nach Kongressen werden Sie mit neuen Ideen und Herangehensweisen zurück in Ihr Büro kommen und die Arbeit effektiver und effizienter fortsetzen können. Seien Sie nicht der Holzfäller, der den Baum mit einer stumpfen Säge zu fällen versucht, während die Konkurrenz ihn in der Hälfte der Zeit fällt, weil dieser seine Säge geschliffen hat - oder die Kettensäge nutzt, die die bei dem letzten Live-Event präsentiert wurde.

2. Treffen Sie einflussreiche Experten persönlich

Natürlich bietet Ihnen nicht jede Konferenz die Möglichkeit, die Idole Ihrer Branche persönlich kennenzulernen, doch die Chance erhöht sich gewaltig, wenn Sie sich am selben Ort aufhalten. Manchmal reicht schon ein geschossenes Selfie mit einer Person, die Sie beeinflusst hat oder eine gemeinsame Geschäftsidee, um Sie zu Ihrem nächsten Mentor zu führen. Nicht selten kommen Kontakte zustande, weil jemand jemanden kennt, der jemanden kennt, der einen guten Draht zu jemandem hat, der Ihnen weiterhelfen kann.

3. Möglichkeiten des Networkings

Heutzutage stellt Social Media sicher, dass Sie mit Ihren Freunden und Bekannten in Kontakt bleiben - doch ein persönliches Treffen lässt sich durch keine virtuelle Freundschaft bei Facebook oder einen Follow bei Twitter oder Instagram ersetzen. Konferenzen bieten Teilnehmern meistens die Möglichkeiten, sich kennenzulernen, auszutauschen und gegenseitig vorzustellen. Sie können so bestehende Beziehungen und Freundschaften pflegen, neue Bekanntschaften machen oder Gleichgesinnte finden. Beim Kaffee, Mittagessen oder Cocktails - zu jeder Zeit können Sie wichtige Kontakte dazu gewinnen. In den Pausen können Sie neben Ihrem nächsten Kunden oder Mentoren sitzen, ohne es vorher zu wissen.

4. Sie finden Leute, ohne nach ihnen gesucht zu haben

Bei Live-Events werden Sie zufällig Menschen kennenlernen. Fremde. Vielleicht kommen Sie ins Gespräch, vielleicht auch nicht. Doch die Chance, dass aus einer zufälligen Begegnung ein neuer Impuls entsteht, der Sie weiterbringt, ist sehr hoch. Vor gut fünf Monaten stand ich während eines Kongresses neben einer sympathischen Niederländerin an der Snackbar. Wir kamen ins Gespräch, tauschten Gedanken und Kontaktdaten aus. Sie erzählte mir über ihren neuen Ansatz, Lokal- und Regionalzeitungen komplett neu zu gestalten. Außen das Regionale - groß, ausführlich, nah. Innen Überregionales - nur kurz und knapp, eben das Wichtigste. Ein gutes Gespräch. Keine anderthalb Stunden später steht eben diese Dame auf der Bühne und ich stelle fest, dass Martha Riemsma nicht irgendeine Lokalredakteurin aus den Niederlanden ist, sondern die Chefredakteurin von "De Twentsche Courant Tubantia", Europas Regionalzeitung des Jahres. Sie wissen halt nicht, wem Sie über den Weg laufen werden. Vielleicht tauschen Sie Kontaktdaten mit Ihrem nächsten Mentor aus, oder Sie treffen den Menschen, der die zündende Idee für Ihr Problem hat. Das alles wird nicht passieren, während Sie vor dem Computer einen instruktiven Blog lesen. Dazu müssen Sie aktiv an Live-Events teilnehmen.

5. An neuen Orten neue Perspektiven entdecken

Viele Unternehmen veranstalten ihre Konferenzen abseits des Büros oder des Firmengeländes. Immer in demselben Büro, am selben Schreibtisch, auf dem selben Stuhl zu sitzen, kann uns daran hindern, frische Gedanken und neue Ideen zu entwickeln. Daher ist es wichtig, ab und zu einen Tapetenwechsel zu erzwingen und sich aus dem alltäglichen Büro zu befreien. Eine Konferenz in einem frischen Raum kann schon den Funken für eine Reihe neuer Ideen entzünden.

6. Aus der Komfort-Zone ausbrechen

Live-Events zwingen Sie dazu, Ihre Komfortzone zu verlassen. Sie sind an neuen Orten, mit neuen - meist fremden - Menschen. Es wäre so viel einfacher, allein vor dem Computer einen Blog zu lesen oder ein How-To-Video anzuschauen. Sie müssen nicht einmal Smalltalk führen, während ein Werbespot vor dem YouTube-Video läuft. Natürlich gibt es einige Menschen, die geborene Networker sind: Sie gehen gerne auf Menschen zu, können sich hervorragend verkaufen, knüpfen dutzende Kontakte an einem einzelnen Abend. Aber für viele von uns kann es eine echte Herausforderung sein, fremde Menschen anzusprechen. Die richtige Dosis Smalltalk zum richtigen Zeitpunkt, ein angemessener Gesprächseinstieg, ein gelungener Abgang - viele Stolperfallen machen besonders introvertierten Menschen das Leben bei einem Live-Event echt schwer. Aber genau dieses Ausbrechen aus der Komfort-Zone ist es, was wir brauchen, um ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Wege und Ideen zu entwickeln. Wenn Sie ängstlich sind, einen Kongress zu besuchen, nehmen Sie sich doch eine Begleitung mit, damit Sie sich nicht komplett auf sich allein gestellt fühlen.

7. Neue Tricks und Taktiken

Das Problem mit dem Internet ist, dass wir dazu geneigt sind zu glauben, alles läge uns zu Füßen. Alles sei immer und überall für uns abrufbar. Vielleicht ist das tatsächlich so, aber bei der riesigen Datenmenge können wir nur an der Oberfläche kratzen. Vieles bleibt uns verborgen, wir kriegen vieles aufgrund der Flut an Informationen einfach nicht mit. Ich kann mich noch gut an einen Vortrag von Ulrik Haagerup, Newsdirector der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt in Dänemark, beim European Newspaper Congress in Wien erinnern. Er erzählte, wie er mit einem neuen journalistischen Ansatz neue Reize für Konsumenten setzt. "Only good news are bad news! Really?" lautete der Titel seiner Präsentation, in der er ausführlich auf die Notwendigkeit einer ausbalancierten Darstellung von Negativereignissen, gemischt mit positiven Emotionen und Bildern einging. Ganz bestimmt waren vorher bereits Informationen über diese neue Darstellungsform im Internet zu finden, doch kaum ein Kongressteilnehmer wusste davon. Die Informationen waren irgendwo in der grauen Masse des Internets, die wir nicht sehen. Weil sie nicht an der Oberfläche lagen, an der wir gekratzt haben. Der Kongress hat dabei geholfen, die Idee zu verbreiten und bot den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit Haagerup über seine Methodik auszutauschen. Eine gute Veranstaltung filtert die riesige graue Masse des Internets und versucht uns den besten Content auf die bestmögliche Art und Weise von Experten vermitteln zu lassen.

8. Die Energie Gleichgesinnter nutzen

Inmitten eines Raumes mit Leuten zu sein, die das gleiche Ziel verfolgen, ist ein einzigartiges Gefühl. Menschen, die gemeinsam ihre Zeit investieren, etwas Neues zu lernen oder sich zu verbessern, können ihre Energie bündeln und bessere Ergebnisse erzielen. Nutzen Sie daher die Möglichkeit, bei Live-Events mit anderen zu kooperieren und kommunizieren - eine Gruppe ist schließlich immer mehr als die Summe ihrer Mitglieder. Sie können sich gegenseitig motivieren, weiterhelfen und neue Wege aufzeigen.

9. Investieren Sie in sich selbst

Selbsterklärend. Vielleicht ist es das, was in der vorherigen Aufzählung beschrieben ist, nur eben auf den Punkt gebracht. Das Büro zu verlassen, um mit einer geschliffenen Säge zurückzukehren, ist eine Investition in sich selbst. Es ist auch ein Zeichen der Wertschätzung. Sie zeigt, dass Sie es wert sind und nach wie vor Dinge zu lernen haben oder sich verbessern können. Die Teilnahme an einem Kongress ist eine Investition in Sie, Ihre Karriere und auch Ihr Unternehmen.

10. Haben Sie Spaß

Konferenzen machen Spaß! Bei Live-Events neue Leute kennenzulernen, sich auszutauschen und mit einem Sack voller Ideen, Impressionen und Innovationen zurück in das Büro zu kommen, macht Freude. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass introvertierte Leser jetzt mit den Augen rollen, aber: ja, auch Networking macht Spaß. Sie müssen kein hervorragender Networker sein, um neue Menschen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Lassen Sie diese Gelegenheit nicht aus!

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.