Verlust für die "taz": Kolumnistin Margarete Stokowski wechselt zu "Spiegel Online"

 

Nach dem Wechsel von Deniz Yücel zur "Welt" verliert die "taz" erneut eine beliebte Kolumnistin. Margarete Stokowski veröffentlicht schon an diesem Donnerstag die letzte Folge ihrer Kolumne "Luft und Liebe" bei der "taz".

Nach dem Wechsel von Deniz Yücel zur "Welt" verliert die "taz" erneut eine beliebte Kolumnistin. Margarete Stokowski veröffentlicht schon an diesem Donnerstag die letzte Folge ihrer Kolumne "Luft und Liebe" bei der "taz". Sie ergänzt in Zukunft den Kreis der Spiegel-Online-Kolumnisten wie Jan Fleischhauer, Sibylle Berg,  Jakob Augstein, Georg Diez, Wolfgang Münchau und Sascha Lobo.

Der Name ihrer neuen Kolumne ist noch nicht bekannt, aber sie wird sich ähnlich wie "Luft und Liebe" mit Feminismus und anderen gesellschaftlichen Machtmechanismen beschäftigen. Margarete Stokowski wird weiter Redakteurin und Mitarbeiterin der "taz" bleiben, dennoch verliert die "tageszeitung" mit Stokowskis Kolumne einen Ort kontroverser Debatten. Margarete Stokowski ist für ihre klaren Worte in Sachen Feminismus und Gesellschaftskritik bekannt. Unter anderem ihr Text "Kampfplatz mit Brüsten" sorgte 2014 für Furore - Sarah Mühlberger hat das für die "Berliner Zeitung" aufgeschrieben.

Chefredakteur der "taz" ist Georg Löwisch, Geschäftsführer Karl-Heinz "Kalle" Ruch. Die verkaufte Auflage der überregionalen Tageszeitung mit Sitz in Berlin beträgt 53.040 Exemplare (laut IVW, 2/2015). Die Zeitung wird herausgegeben von einer Genossenschaft; prominentester Genosse ist "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann. Der Vorstand der taz Genossenschaft besteht aus fünf Mitgliedern. Die "taz"-Mitarbeiter, die der Genossenschaft beigetreten sind, wählen drei Mitglieder in den Vorstand. Gewählte Mitglieder sind Isabel Lott aus der Fotoredaktion; Tania Martini vom Ressort Kultur und Jörg Kohn, Abteilungsleiter Produktion/Layout. Berufene Mitglieder sind die "taz"-Geschäftsführer Andreas Bull und Karl-Heinz Ruch. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.