Von "Qvest" zur "Madame": Konstantin Spachis wird stellvertretender Mode-Ressortleiter

 

"Madame"-Chefredakteurin Petra Winter strukturiert ihr Moderessort um: Als Neuer heuert zum 1. November Konstantin Spachis an, noch Fashion & Style Direktor beim "Qvest"-Magazin. Der studierte Betriebswirt und erfahrene Stylist übernimmt die stellvertretende Leitung des Mode-Ressorts. Neue Chefin dort wird Natalie Manchot.

"Madame"-Chefredakteurin Petra Winter strukturiert ihr Moderessort um: Als Neuer heuert zum 1. November Konstantin Spachis an, noch Fashion & Style Direktor beim "Qvest"-Magazin. Der studierte Betriebswirt und erfahrene Stylist übernimmt die stellvertretende Leitung des Mode-Ressorts. Neue Chefin dort wird Natalie Manchot.

Die bisherige stellvertretende Mode-Chefin rückt eine Position höher, sie übernahm bereits zum 1. Oktober die Ressortleitung. Manchot folgt in dieser Aufgabe auf Hanni Potani, die sich in den Ruhestand verabschiedet.

Laut "Madame"-Geschäftsführerin Marie-Christine Dreyfus steht ihr Magazin wie "kaum eine andere deutsche Magazinsegment für Mode und Luxus". Konstantin Spachis soll hierbei "kreative Impulse setzen", so Dreyfus.

In den vergangen sechs Jahren war er für "Qvest" tätig, dafür arbeitete er als selbstständiger Stylist und Autor unter anderem für Modekunden wie LVMH und Marc O'Polo. 

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.