Keine Chance gegen "Der Alte" und "The Voice": RTL-Show "Die 2" kehrt mit Negativ-Rekord zurück

 

Seit Anfang Februar waren Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch nicht mehr mit der RTL-Showdino-Parade "Die 2" zu sehen. Dass ihre Fans einem Wiedersehen entgegengefiebert hätten, kann man nun wirklich nicht behaupten: Nur 3,13 Mio Fans interessierten sich am Freitagabend für die Show - so wenige wie noch nie. Als Tagessieger verabschiedete sich "Der Alte" im ZDF - mit 5,27 Mio Zuschauern.

Seit Anfang Februar waren Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch nicht mehr mit der RTL-Showdino-Parade "Die 2" zu sehen. Dass ihre Fans einem Wiedersehen entgegengefiebert hätten, kann man nun wirklich nicht behaupten: Nur 3,13 Mio Fans interessierten sich am Freitagabend für die Show - so wenige wie noch nie. Als Tagessieger verabschiedete sich "Der Alte" im ZDF - mit 5,27 Mio Zuschauern.

Zum Vergleich: Im Februar hatten sich bei "Die 2" noch 3,94 Mio Fans zugeschaltet.

Sat.1 siegt souverän bei den Jüngeren - dank "The Voice"

Prächtig lief's aktuell für die neueste "The Voice of Germany"-Ausgabe, die diesmal Sat.1 3,73 Mio Gesamtzuschauer und damit 600.000 mehr als RTL einbrachte.

Besonders erfreulich: Mit 2,08 Mio Werberelevanten war der "The Voice"-Zielgruppensieg natürlich unanfechtbar (Marktanteil: 20,2%). Auf Platz zwei im Ranking folgten ohnehin die Sat.1-"Knallerfrauen" mit einem starken Schnitt von 15,3%.

"Die 2" sammelte zur besten Sendezeit lediglich 1,19 Mio jüngere Fans ein und krebste so um den Senderschnitt herum (Marktanteil: 12,7%).

RTL II hängt mit "Zurück in die Zukunft III" ProSieben ab

Noch enttäuschender schnitt ProSieben ab, weil sich für die x-te "Stirb langsam"-Wiederholung eben nur 10,1% der Jüngeren erwärmten.

Und außerdem beendete RTL II die "Stirb langsam"-Retrowoche noch einmal mit einem Knaller: Die Komödie "Zurück in die Zukunft III" stach mit 1,12 Mio Werberelevanten (Marktanteil: 10,8%) das ProSieben-Gegenangebot aus.

Wermutstropfen für Andreas Bartl: Der Start in die vierte "Walking Dead"-Staffel löste bei RTL II kein Erdbeben aus. Um 22.35 Uhr schlurften 6,3% der Jüngeren mit den Untoten, um 23.30 Uhr waren es 7,1%.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.