Frings, Ambrus, Chorherr, Becker: Personelle Veränderungen in der Plan.Net-Digitalgruppe

02.11.2015
 

Dominik Frings (36) ist von 1. November 2015 an - neben Dominik Terruhn - Geschäftsführer bei Plan.Net Media. Frings, bisher Geschäftsführer der zur Plan.Net-Gruppe gehörigen Agentur Mediascale, folgt auf Marcus Ambrus, der innerhalb der Digitalagenturgruppe künftig neue Aufgaben übernimmt.

Dominik Frings (36) ist von 1. November 2015 an - neben Dominik Terruhn - Geschäftsführer bei Plan.Net Media. Frings, bisher Geschäftsführer der zur Plan.Net-Gruppe gehörigen Agentur Mediascale, folgt auf Marcus Ambrus, der innerhalb der Digitalagenturgruppe künftig neue Aufgaben übernimmt. 

"Dominik Frings kennt nicht nur die Branche sondern auch unser Haus, weshalb wir uns freuen, die erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihm weiterführen zu können. Mit seiner Expertise im Bereich digitale Mediaplanung ist er für Plan.Net Media ein absoluter Gewinn", so Manfred Klaus, Sprecher der Geschäftsführung der Plan.Net Gruppe.

Frings stieg 2003 bei Mediascale ein. Seit 2014 ist er neben Wolfgang Bescheid und Julian Simons Geschäftsführer der Agentur für leistungsorientierte und datengestützte Kommunikationslösungen. In dieser Funktion war er unter anderem für Peek & Cloppenburg, Thomas Cook sowie Condor zuständig, wo er die Kundenbetreuung und -entwicklung verantwortete. 

Matthias Chorherr und Katharina Becker

Zeitgleich mit dem Wechsel von Dominik Frings wird ab dem 1. November die Führungsebene von Mediascale mit Matthias Chorherr, bisher Unitleiter Kundenberatung, als neuer Geschäftsleiter verstärkt. Zu den Aufgabenbereichen des 35-Jährigen zählen dabei die strategische Kundeberatung sowie die Personalentwicklung. 

Bei Plan.Net Media wird Katharina Becker neue Geschäftsleiterin. Die 33-Jährige, zuletzt Unitleiterin innerhalb der Agentur, ist damit ab sofort für Kundenakquise und die strategische Kundenführung zuständig. Darüber hinaus gehören Personalentwicklung und Recruiting zu ihren Tätigkeitsbereichen.

Hintergrund: Die Plan.Net-Gruppe wurde 1997 als Tochter der Serviceplan-Gruppe gegründet. Heute ist sie an 25 internationalen Standorten vertreten - darunter neben München, Hamburg und Brüssel beispielsweise in Dubai, Mailand, Paris, Wien und Zürich. Insgesamt rund 700 Mitarbeiter weltweit sind dabei für Kunden wie BMW, Lufthansa, IKEA, Media Markt, Consorsbank, Reckitt Benckiser, Weight Watchers und das ZDF tätig.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.