Unter der Führung von Hellmann & Schönbein: Funkes "TV Wissen" ist in Hamburg und München entstanden

03.11.2015
 

Unter dem Namen "TV Wissen" bringt die Funke Mediengruppe am 5. November einen Hybriden auf den Markt: eine Kombination aus Wissensmagazin und Programmzeitschrift in einem Heft. Funke hat hier unter der redaktionellen Führung von Chefredakteur Christian Hellmann und der Verlagsleitung von Sandra Schönbein

Unter dem Namen "TV Wissen" bringt die Funke Mediengruppe am 5. November einen Hybriden auf den Markt: eine Kombination aus Wissensmagazin und Programmzeitschrift in einem Heft. Funke hat hier unter der redaktionellen Führung von Chefredakteur Christian Hellmann und der Verlagsleitung von Sandra Schönbein erstmals standortübergreifend in Hamburg und München eine neue Zeitschrift konzipiert. 

Hellmann leitet Magazine wie "Hörzu", "Hörzu Wissen", "Gong" und "TV Digital". Schönbein verantwortete bereits für die Markteinführungen von "TV für mich" und den Zeitschriften der "LandIdee"-Produktlinie.

"Das Besondere an 'TV Wissen' ist, dass sich nicht nur der Mantel an wissensinteressierte Leserinnen und Leser richtet", so Hellmann. "Auch der Programmteil wurde speziell für die Sehgewohnheiten und Vorlieben dieser Zielgruppe konzipiert."

Michael Geringer, Geschäftsführer der Funke Zeitschriften Gesellschaften, glaubt daran, "dass die Gier nach Wissen für bestimmte Menschen eine genau so starke Motivation ist, wie die Lust auf Unterhaltung. Diesen Menschen wollen wir ein inhaltliches und optisches Erlebnis bieten, das sie in keiner anderen Programmzeitschrift finden."

Die Redaktion des Programmies sitzt in Hamburg. Marketing, Herstellung und kaufmännische Betreuung laufen über München.

"TV Wissen" erscheint im Gong Verlag und umfasst 164 Seiten mit acht Seiten Programm pro Tag. Das Magazin kostet 1,50 Euro und erscheint 14-täglich immer donnerstags. Der Start der Zeitschrift wird mit einer Einführungskampagne in TV, Zeitschriften, Tageszeitungen und Online begleitet.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.