Sie verantwortet Politik, Panorama und Kultur: "Focus Online" macht Linda Hinz zur Nachrichtenchefin

 

Auf dem Stuhl von Tom Nollau, 38, bis zum Sommer Nachrichtenchef von "Focus Online", hat eine Frau Platz genommen: Linda Hinz (Foto) ist in dieser Position nun verantwortlich für die Ressorts Politik, Panorama und Kultur der Nachrichten-Website.

Auf dem Stuhl von Tom Nollau, 38, bis zum Sommer Nachrichtenchef von "Focus Online", hat eine Frau Platz genommen: Linda Hinz ist in dieser Position nun verantwortlich für die Ressorts Politik, Panorama und Kultur der Nachrichten-Website.

Die neue Nachrichtenchefin, Jahrgang 1987, ist ein Eigengewächs von "Focus Online": Sie kam im April 2013 als Nachrichtenredakteurin in die Redaktion. Zuvor hatte sie die Kölner Journalistenschule absolviert und Volkswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an der Universität Köln studiert. Als freie Journalistin schrieb sie unter anderem für das "Handelsblatt".

Ihr Vorgänger Tom Nollau ist schon im August als Head of Business Development zu Content Fleet nach Hamburg gewechselt (kress.de vom 26. August 2015). Die Content-Marketing-Agentur gehört seit April mehrheitlich dem Außenwerber Ströer.

"Focus Online" ist mit gut 148 Mio Visits (Online + Mobile) laut IVW die Nummer drei unter den deutschen Nachrichtenangeboten im Netz. Im Agof-Ranking liegt die Website mit 17,9 Mio Unique Usern auf Platz zwei. Chefredakteur von "Focus Online" ist seit Juli 2011 Daniel Steil. Die News-Site wechselte im April konzernintern von der Tomorrow Focus AG zur Burda Digital GmbH (kress.de vom 20. März 2015).

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.