"Das Angebot konnte ich nicht ausschlagen": Anja Zimmer wird Direktorin der mabb

26.11.2015
 

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat Anja Zimmer zur neuen Direktorin der mabb gewählt. Hansjürgen Rosenbauer, Vorsitzender des Medienrates, wird Zimmer im Laufe des Dezembers 2015 zur Nachfolgerin des Gründungsdirektors Hans Hege ernennen.

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat Anja Zimmer zur neuen Direktorin der mabb gewählt. Hansjürgen Rosenbauer, Vorsitzender des Medienrates, wird Zimmer im Laufe des Dezembers 2015 zur Nachfolgerin des Gründungsdirektors Hans Hege ernennen.

Anja Zimmer ist seit 2009 als Geschäftsführerin des Deutschen Journalisten-Verbands Nordrhein-Westfalen tätig. Zuvor war sie Partnerin mit Schwerpunkt Medien- und Telekommunikationsrecht der Anwaltsgesellschaft Beiten Burkhardt in Frankfurt am Main und als Senior Manager Government Relations bei der Deutschen Telekom für Medienpolitik und Regulierung zuständig.

"Es fällt mir schwer, den Verband zu verlassen", sagt Zimmer. "Aber das Angebot aus Berlin konnte ich nicht ausschlagen." Der DJV-NRW-Vorsitzender Frank Stach kommentiert das Ausscheiden seiner Geschäftsführerin so: "Ich bin stolz darauf, dass wir ein solches Potenzial in unserem Verband haben und dass die Medienanstalt Berlin-Brandenburg darauf zurückgreift. Ich freue mich, dass Anja Zimmer ihr Wissen und ihre Fähigkeiten in die Medienlandschaft Berlin-Brandenburgs einbringen wird, und gratuliere ihr von Herzen zu der neuen Aufgabe."

Hintergrund: Die mabb ist die gemeinsame Medienanstalt der Länder Berlin und Brandenburg. Ihre Regulierungsaufgaben (Lizenzierung und Aufsicht über private Rundfunkprogramme, Nutzung von Rundfunkfrequenzen, Zugang zu digitalen Plattformen) nimmt sie bei bundesweiten Veranstaltern und Plattformen zusammen mit den gemeinsamen Organen der Medienanstalten der Länder wahr. Entsprechend ihrem gesetzlichen Auftrag fördert die mabb in Berlin und Brandenburg Medienkompetenz und -ausbildung sowie Projekte für neue Übertragungstechniken. Der Erfüllung dieser Aufgaben dienen als Einrichtungen in Trägerschaft der mabb ALEX Offener Kanal Berlin und das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ).

Ihre Kommentare
Kopf
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2020/#02

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Mit dpa-Chef Peter Kropsch steht die Agentur vor dem größten Umbau ihrer Geschichte. Was sich für die Kunden alles ändert. Dazu: Wie schlagen sich Steingarts Erben bei der Handelsblatt Media Group?

Inhalt konnte nicht geladen werden.