Der Politik-Vize und der Head of Social Media: Karsten Kammholz & Martin Hoffmann verlassen "Welt"

 

Weiterer Aderlass bei der "Welt": Nach Informationen von kress.de verlassen Karsten Kammholz und Social-Media-Chef Martin Hoffmann Springers Qualitätsblatt.

Weiterer Aderlass bei der "Welt": Nach Informationen von kress.de verlassen Karsten Kammholz und Social-Media-Chef Martin Hoffmann Springers Qualitätsblatt. Kammholz übernimmt Verantwortung in Heilbronn, Hoffmann macht sich selbstständig.

Noch bevor Stefan Aust die Verantwortung für die überregionale Zeitung von Jan-Eric Peters übernimmt, verändert das Blatt sein Gesicht: Mit Karsten Kammholz, geboren 1979 in Neu-Delhi, verabschiedet sich nun auch der stellvertretende Ressortleiter Politik. Kammholz wird nach kress.de-Infos neuer stellvertretender Chefredakteur bei der "Heilbronner Stimme". Kammholz hat die Axel-Springer-Akademie besucht, war danach unter anderem Leiter des Hauptstadtbüros vom "Hamburger Abendblatt".

Erst im Sommer hatte "Welt"-Politik-Chef Jochen Gaugele den Hut genommen und war als stellvertretender Chefredakteur der Funke-Zentralredaktion zu Jörg Quoos gewechselt (kress.de berichtete).

Mit Martin Hoffmann verlässt auch der Head of Social Media die WeltN24-Gruppe. Hoffmann war erst im Oktober 2014 vom MDR Sachsen-Anhalt nach Berlin zur "Welt" gewechselt. Nach kress.de-Infos macht sich Hoffmann selbstständig - eine Idee für ein Startup soll der digitale Denker bereits haben.

Hintergrund:

Chefredakteur von WeltN24 ist Jan-Eric Peters, die Chefredaktion komplettieren Ulf Poschardt, Arne Teetz, Oliver Michalsky und Beat Balzli. Herausgeber ist der frühere "Spiegel"-Chefredakteur Stefan Aust. Verlagsgeschäftsführer sind Stephanie Caspar und Torsten Rossmann. Im Vorstand von Axel Springer verantwortet Jan Bayer die WeltN24-Gruppe. Die gemeinsam ausgewiesene, verkaufte Auflage von "Welt Kompakt" und "Die Welt" beträgt 192.396 Exemplare (laut IVW 3/2015). Der "Welt" liegen als regelmäßige Magazinbeilagen außerdem unter anderem das Wirtschaftsmagazin "Bilanz" (Chefredakteur: Klaus Boldt, Herausgeber: Arno Balzer), das Stilmagazin "Icon" (Chefredakteurin: Inga Griese) sowie das Kunstmagazin "Blau" (Chefredakteur: Cornelius Tittel) bei.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.