"Ich lade Sie ein: Kommen Sie mit": kress.de ist neu

07.12.2015
 
 

Wir haben uns zu Beginn dieses Jahres drei große Ziele für kress.de gesetzt: 1. Wir müssen einen Relevanz-Wettbewerb gewinnen, nicht einen Klick-Wettbewerb. 2. Unsere neue inhaltliche Relevanz muss auch optisch erkennbar werden. 3. Wir müssen kress.de eine wirtschaftliche Basis geben, die für die Nutzerinnen und Nutzer, also für Sie, zugleich einen Mehrwert bietet. Kress macht einen großen Sprung in die Zukunft.

Liebe Leserin, lieber Leser, wir haben uns zu Beginn dieses Jahres drei große Ziele für kress.de gesetzt:

Erstes Ziel: Wir müssen einen Relevanz-Wettbewerb gewinnen, nicht einen Klick-Wettbewerb. Also raus aus dem digitalen Dauerfeuer. Lieber die drei relevanten Themen des Tages - und diese dafür ausführlich - als 30 oberflächliche Themen. Mehr Geld für die Redaktion und Bülend Ürük als weiteren Chefredakteur neben Marc Bartl waren dazu im Frühjahr unsere sofortigen Schritte. Und obwohl ein derartiger Prozess nie abgeschlossen ist, sehen wir heute bereits die erstaunliche Ergebnisse: Die Zitierungen in Medien wie "Spiegel", "FAZ", "Süddeutsche" ... sind massiv gestiegen, ebenso die Anzahl der kress-Köpfe. Nebenbei: Haben Sie Philipp Schindler bei uns gesehen? Der Vice President bei Google hat sich erst kürzlich als kress-Kopf eingetragen - neben vielen anderen außergewöhnlichen Köpfen, die inzwischen zu uns gestoßen sind!

Zweites Ziel: Unsere neue inhaltliche Relevanz muss auch optisch erkennbar werden. Was wir darunter verstehen, sehen Sie ab sofort. Nachdem bei kress.de jetzt lange nichts passiert ist, ist dieser Relaunch ein großer Sprung, der viele von Ihnen zu Begeisterung verführen wird (hoffe ich). Ebenso wird der eine oder andere mit Ablehnung reagieren (ich bin auch so ein Gewohnheitstyp). Dazwischen wird es wohl wenig geben, denn kress will nicht lau sein!

Drittes Ziel: Wir müssen kress.de eine wirtschaftliche Basis geben, die für die Nutzerinnen und Nutzer, also für Sie, zugleich einen Mehrwert bietet. Diese Übereinstimmung erwarten wir am klarsten bei Jobangeboten. Wir werden Ihnen daher künftig Jobangebote mailen, von denen wir meinen, dass diese Sie interessieren könnten. Das können am Tag manchmal mehrere "Job-Mails" sein und wenn Sie diese stören, bieten wir Ihnen alternativ eine Tageszusammenfassung an. Zusätzlich erhalten Sie einmal in der Woche eine Linksammlung mit den Jobs der Woche. Wenn Sie sich für Jobs überhaupt nicht interessieren und auch nie interessieren werden, dann bitte ich Sie, tragen Sie in Ihrem Profil die Jobbelieferung einfach aus. Ebenso können Sie dort das tägliche Sammelmail ankreuzen (und sparen damit die Job-Einzelmails). Wer newsroom.de kennt, weiß wovon ich spreche. Das Jobangebot von kress.de wird allerdings in Richtung Marketing, Führung, Digital, TV, Verkauf und Vermarktung positioniert plus Journalismus und PR. Wir werden uns dabei nach Ihren Wünschen und Interessen richten, die wir noch nicht alle kennen!

Kress macht einen großen Sprung in die Zukunft. Ich lade Sie ein: Kommen Sie mit. Vertrauen Sie uns und haben Sie bitte zugleich ein wenig Geduld mit uns. Geben Sie uns bitte die Chance, mit unserem neuen Jobangebot auch unsere wirtschaftliche Basis zu stärken, die am Ende auch Ihnen zu Gute kommen wird. Das verspreche ich Ihnen! Und vielleicht begegnet Ihnen ganz nebenbei der Job Ihres Lebens!

von Johann Oberauer, Herausgeber kress.de

Noch drei Infos an unsere Leserinnen und Leser

1. Nützen Sie bitte jetzt die Gelegenheit, um Ihren kress-Kopf zu aktualisieren (oder werden Sie schnellstens kress-Kopf). Wenn Sie noch kein Foto eingestellt haben, machen Sie das bitte (oder tauschen Sie bitte Ihr altes gegen ein neues aus). Und sparen Sie nicht an der Qualität ihres Bildes - kress.de bekommt eine großzügigere Optik. Stimmt Ihre Telefonnummer noch? Unser Tipp: kress-Köpfe ist eine Topquelle bei Google. Nützen Sie das für sich!

2. Im Zuge der Umstellung werden wir an diesem Wochenende zeitweise nicht erreichbar sein. Bitte um Verständnis!

3. Für alle, die nun fragen: Was passiert mit dem gedruckten kressreport? Dort arbeitet Markus Wiegand als künftiger Chefredakteur ebenfalls an der Zukunft dieses traditionsreichen Titels. Viele kluge Köpfe und Javier Errea, einer der weltbesten Designer, unterstützen Wiegand beim neuen kress, der als "kress professional", kurz "kresspro", einen Themenmix bieten wird, den Sie in unserer Branche nirgendwo anders finden werden. Nur eine einzige Idee, nur eine Inspiration durch diese neue "Zeitschrift für Führungskräfte bei Medien" lohnt ein Abo von "Kresspro". Ich bin mir absolut sicher: Markus Wiegand und sein Team werden Ihnen mehr als nur eine Idee liefern!

 

Ihre Kommentare
Kopf
Ralf E. Hansen

Ralf E. Hansen

Medienconsulter
Consulter Medien & Entertainment

05.12.2015
!

ich ahne schlimmes. Bitte KRESS nicht so optisch verhackstücken wie das einst W&V , Horizont u.v.a. durchgezogen haben.. Die Waffe von KRESS war immer schlichtes Auftreten und 100%wahrer Inhalt. KRESS soll keine Medienzeitung sein, sondern ein Dienst für Medienleute bleibén.....


Ralf E. Hansen

Ralf E. Hansen

Medienconsulter
Consulter Medien & Entertainment

06.12.2015
!

kaum hatte ich vorgestern Angst um Kress, schon wurde über Nacht die Apokalypse wahr. Das ist nicht mehr Kress....


Peter Eberhard

08.12.2015
!

Herzlichen Glückwunsch zum neuen look and feel.


Henry Gärtner

08.12.2015
!

Also, mir gefällt der neue Auftritt. Ich würde vielleicht die Punktgröße der Überschriften etwas reduzieren. Letztlich zählen die Aktualität und die Auswahl des Inhalts. Weiter so.


Ullrich Höltkemeier

09.12.2015
!

Viel Erfolg mit dem neuen look and feel


Tim Strehle

09.12.2015
!

Mir gefällt’s besser als vorher! Nur die Texte sind mit 0.875rem zu klein. Stand der Technik für gute Lesbarkeit ist eine deutlich größere Schrift, s. UX-Experten und die großen Sites wie SPON oder ZEIT online. Wäre toll, wenn das noch nachgebessert werden könnte.


X

Kommentar als bedenklich melden

 
×

Bestätigung

Dieser Kommentar wurde erfolgreich gepetzt.

×

Oooooooooops

Beim Petzen trat ein Fehler auf. Versuchen Sie es bitte noch einmal.

Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.