Dank der vielen Fernsehfilm-Erfolge - ZDF startet mit großem Vorsprung ins neue Jahr

 

Es sind starke Zahlen, die sogar die RTL-Programmplaner nachdenklich stimmen dürften: Kurz bevor ab Freitag der Start der zehnten Jubiläumsstaffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" die TV-Quotenwelt wieder durcheinander wirbeln wird, hat sich das ZDF eine fast perfekte Ausgangsbasis gelegt. Dank der vielen Film-Erfolge führt das Zweite mit einem Marktanteil von 13,6% das Feld souverän an.

Ausgangspunkt für den Siegeszug der eigenproduzierten ZDF-Fernsehfilme war der Sieg im Prestigeduell mit dem zweiten Til-Schweiger-"Tatort: Fegefeuer", gegen den der neue "Bergdoktor" im Zweiten mit 7,04 Mio Gesamtzuschauern einen Reichweiten-Bestwert der Reihe einfuhr.

8,29 Mio Fans waren es dann sogar beim Robert-Atzorn-Krimi "Das Mädchen aus dem Totenmoor", der letzte "Ein starkes Team"-Krimi mit der verstorbenen Maja Maranow lockte am vergangenen Samstag 8,18 Mio Trauernde an. Und beim "Wilsberg"-Jubiläum mit dem 50. Fall des Kauz-Ermittlers feierten immerhin 7,58 Mio Fans mit. Nun rundet sich der starke Start-Lauf mit dem Erfolg des Montagskrimis "Böser Wolf", der am Dienstag mit dem zweiten Teil noch einmal nachlegen kann.

Unterm Strich liest sich die Rangliste zu Jahresbeginn wie eine starke Bestätigung für das Film-Team rund um Reinhold Elschot, der auch stellvertretender Programmdirektor des ZDF ist: Mit einem Gesamt-Marktanteil von 13,6% führt das Zweite nach elf Tagen im Jahr 2016 deutlich vor dem Ersten (12,6%). 

RTL hinkt bislang dem Jahreswert 2015 hinterher

RTL schaffte es bislang mit 9,4% auf keinen zweistelligen Marktanteil und liegt damit sogar noch hinter dem Jahreswert 2015, als die Kölner im Durchschnitt 9,9% der Zuschauer ab drei Jahren hinter sich wussten.

Wenig zu melden hatten im Gesamtpublikum bislang Sat.1 (6,8%), ProSieben (5,5%) und Vox (4,7%), während kabel eins (3,5%) und RTL II (3,3%) ganz schlecht aus den Startlöchern kamen.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.