"Zeit für neue Projekte und Herausforderungen": Marcel Reif und Sky beenden Zusammenarbeit im Sommer

18.01.2016
 

"Nach 17 Jahren ist es Zeit sich neuen Herausforderungen und Projekten zu widmen", sagt Marcel Reif (66). Der Kommentator und Sky Deutschland gehen im Sommer getrennte Wege. Reif will sich "neuen Herausforderungen und Projekten" widmen. Seinen letzten Einsatz für Sky hat er am 28. Mai 2016 beim Finale der UEFA Champions League in Mailand. 

"Wir gehen mit gegenseitigem Dank und mit Wertschätzung auseinander", so Marcel Reif, der seit Sommer 1999 für Sky tätig ist und in dieser Zeit über 500 Bundesliga-Spiele kommentiert. Für seine Arbeit wurde er unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis 2002, dem Grimme-Preis 2003, und dem Ehrenpreis für sein Lebenswerk beim Mira Award 2012 ausgezeichnet.



"Marcel hat unsere Fußballberichterstattung entscheidend mitgeprägt. Seine Art, Fußball zu kommentieren, zu analysieren und zu interpretieren ist etwas Besonderes. Eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit über 17 Jahre ist in der Medienbranche nichts Alltägliches und zeugt von gegenseitigem Vertrauen und Respekt. Wir bleiben Freunde", verspricht Carsten Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Sky Deutschland.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.