"Wunderbarste, emotionalste und verrückteste Zeit": Chefredakteurin Juliane Leopold verlässt BuzzFeed Deutschland

21.01.2016
 

Die Gründungschefredakteurin von BuzzFeed Deutschland, Juliane Leopold, hat via Twitter verkündet, dass sie aufhört. Leopold hatte den viel beachteten Job im Juli 2014 angetreten.

"Vor anderthalb Jahren ergriff ich die Chance, BuzzFeed in Deutschland von der Pike auf aufzubauen. Es folgte die wunderbarste, emotionalste und verrückteste Zeit meines bisherigen Berufslebens [...]", schreibt Leopold. Deswegen sei ihr die Entscheidung schwer gefallen, "die Fackel für den besten Job, den die deutsche Medienbranche derzeit anzubieten hat, weiterzugeben".

Leopold war bis 2014 Social-Media-Redakteurin bei der "Zeit". Davor arbeitete sie bei der "Neuen Zürcher Zeitung", der Schweizer Website "local.ch" sowie der Wochenzeitung "der Freitag".

Jetzt glaubt sie, dass es die richtige Zeit sei, sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Was sie künftig macht und wer ihr bei BuzzFeed Deutschland nachfolgt - noch unklar.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.