"Unterschiedliche Auffassungen": Geschäftsführer Marcel Hartges verlässt den Piper Verlag

25.01.2016
 

Marcel Hartges, verlegerischer Geschäftsführer des Münchner Piper Verlags (Bonnier Media), verlässt das Unternehmen zum 31. Januar 2016. Er gehe im gegenseitigen Einvernehmen aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die Zukunft des Verlages, teilt Piper mit.

"Marcel Hartges hat für Piper herausragende Arbeit geleistet und den Verlag in den zurückliegenden sieben Jahren entscheidend geprägt. Wir danken ihm ausdrücklich für alles, was er für den Verlag getan hat, bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", betont Christian Schumacher-Gebler, Geschäftsführer von Bonnier Media.

Wer Hartges nachfolgt - noch unklar.

Hintergrund: Marcel Hartges hat in seiner Zeit als Verleger von Piper unter anderem mit Autoren wie Ferdinand von Schirach, Charlotte Roche, Joel Dicker, Hape Kerkeling oder Andreas Altmann gearbeitet. Er war 2009 von DuMont zu Piper gewechselt. Zurvor arbeitete er als Verlagsleiter Taschenbuch bei Rowohlt.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.