Beförderung für Jochen Spöhrer: DDB Hamburg mit neuer Doppelspitze

08.02.2016
 

Jochen Spöhrer (45) ist ab sofort Geschäftsführer Beratung von DDB Hamburg. In dieser Position verantwortet er die Beratung des Kunden Volkswagen. Spöhrers Vorgänger Christian Backen, der seit Januar 2014 als Geschäftsführer Beratung bei DDB Hamburg tätig war, verlässt die Agentur in Richtung Hoffmann und Campe Corporate Publishing (kress.de berichtete).

Jochen Spöhrer arbeitet seit über zehn Jahren für DDB und für den Kunden Volkswagen. In seiner neuen Rolle wird er die Agentur gemeinsam mit Fabian Roser, Geschäftsführer Kreation, führen.

Roser sagt über die Beförderung: "Jochen hat in den vergangenen Jahren einen großartigen Job bei DDB gemacht. Er war nicht nur federführend am Gewinn des Volkswagen CRM Etats beteiligt, sondern ist auch darüber hinaus ein beratungsstarker Partner für den Etat."

Christian Backens Rolle als zentraler Ansprechpartner für den Kunden Deutsche Telekom übernimmt interimsweise Nina Rieke, die als Chief Strategy Officer standort- und kundenübergreifend für DDB tätig ist.

DDB ist eine Kreativagentur mit Standorten in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Wolfsburg und betreut dort Kunden wie Volkswagen, Deutsche Telekom, AEG/Electrolux, Sony, Tchibo, Reporter ohne Grenzen, Henkel, Immowelt AG, eBay, Polizei Hamburg, Mumm&Co. Sektkellereien GmbH/Jules Mumm, HUK, IKEA. DDB ist Teil der DDB Worldwide.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.