"Journalist mit Managementqualitäten": Jonas Grashey wird Managing Director bei Burda Style

03.03.2016
 

Jonas Grashey (36) übernimmt ab dem 1. Juni 2016 die Managementverantwortung für die Burda-Style-Marken "Bunte", "Freundin" und "Donna". Als Managing Director löst er Carolin Rothkopf ab, die in Elternzeit geht. Grashey berichtet wie Carolin Rothkopf an BurdaStyle-Geschäftsführerin Manuela Kampp-Wirtz.

"Carolin Rothkopf hat hervorragende Arbeit geleistet, besonders in der Integration und der grundlegenden Neuausrichtung der digitalen Kanäle unserer Marken und im Entwickeln neuer Erlösstrategien für 'Bunte', 'Freundin' und 'Donna'. Jonas Grashey ist als Journalist mit Managementqualitäten eine perfekte Besetzung, um diese hoch emotionalen Medienmarken in die Zukunft zu führen", betont Manuela Kampp-Wirtz.

Grashey war nach Stationen bei verschiedenen Medienunternehmen bereits in mehreren Funktionen bei Hubert Burda Media aktiv; seit 2013 verantwortet er die Pressekommunikation aller Marken des Konzerns und berichtet dabei an Philipp Wolff, den Director Corporate Communications. Grashey ist Absolvent der Deutschen Journalistenschule und erwarb Diplome der Kommunikationswissenschaft in München und Paris.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.