Frommer, Rothblum, Schneider, Hirz, Reese, Peters, Hundacker: Die populärsten "Köpfe" der Woche

11.03.2016
 

Alle sieben haben ein Profil in unserer Groß-Datenbank "Köpfe". Deshalb konnten wir ihre persönlichen Seiten mit entsprechenden kress.de-Meldungen verknüpfen. Die Rede ist von Alf Frommer, Sylvia Rothblum, Christoph Schneider, Michael Hirz, Bernhard H. Reese, Markus Peters und Marc Hundacker. Sie sind die "Köpfe" der Woche.

Alf Frommer, Creative Director bei der Agentur ressourcenmangel, erläuterte in einem viel beachteten Einwurf, warum Meinung am Ende kein Vertrauen schafft.

Sie ziehen bei "Bullyparade - Der Film" an einem Strang: Sylvia Rothblum, Warner-Chefin für die deutschsprachigen Länder, und Christoph Schneider, der bei Amazon Instant Video Germany die Geschäfte führt.

Michael Hirz, Programmgeschäftsführer von Phoenix, erklärte im kress.de-Interview (zusammen mit seiner Co-Chefin Michaela Kolster), wie sich der öffentlich-rechtliche Sender für die Landtagswahlen warmgelaufen hat. Und Bernhard H. Reese, Geschäftsführer der Sonntag Aktuell GmbH, stellte ein neues Wochenendkonzept vor.

Ihre Kopfprofile waren in dieser Woche ebenfalls gern gesehen:

Markus Peters, wechselt von der Funke Mediengruppe zum "Weser-Kurier" und wird in Bremen Deskchef.

Marc Hundacker, Vice President Scout24 Media (Europe), begrüßte mit Edzard Maske einen Neuzugang von eBay.

Sie arbeiten in der Medien- und Kommunikationsbranche? Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.de und legen in der Personen-Datenbank "Köpfe" ein Profil an. Ihren Köpfe-Eintrag können sie mit einem Passwort bequem selbst pflegen und aktualisieren. Mit ihrem Profil können Sie sich auf kress.de - beispielsweise mit Kommentaren - präsentieren und sind zudem - wenn gewollt - auch im Netz leicht auffindbar.

Alle Neuzugänge bei den "Köpfen" finden Sie hier.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.