Bei der Agenturgruppe pilot: Wolf Ehrhardt übernimmt das Kreativ-Zepter - Thorsten Peters geht

29.03.2016
 

Die Kreation von pilot bekommt einen neuen Verantwortlichen: Am 1. April 2016 übernimmt Wolf Ehrhardt als Chief Creative Officer (CCO) die Leitung der Agentur-Unit von Thorsten Peters. Der langjährige Geschäftsführer verlässt pilot Hamburg Ende März.

Wolf Ehrhardt kommt von Sky Deutschland, wo er als Vice President bei Creative Services fünf Jahre lang die On-Air-Promotion, Entertainment & Sport, Sport Production sowie das Audio Design verantwortete. Das rund 100-köpfige Team von Creative Services war in den letzten Jahren für die Positionierung der Marke Sky beim Kunden zuständig.

Bis 2008 hatte Wolf Ehrhardt als Mitgründer der Kölner Agentur Biz.Quit Mediendesign deren Kreativabteilung geleitet, ab 2004 auch die Biz.Quit Entertainment, die mehrere digitale TV-Kanäle entwickelte und produzierte. Bis zu seinem Wechsel zu Sky Deutschland war er auf Unternehmensseite als internationaler Kreativdirektor bei Cybex für 32 Länder zuständig.

Der scheidende Thorsten Peters hat als Geschäftsführer bei pilot Hamburg elf Jahre lang unterschiedliche Aufgabenfelder verantwortet. Er startete seine Karriere im Bereich Marken- und Medienkooperationen, war dann über sechs Jahre für eine Media-Unit verantwortlich und übernahm schließlich die Leitung der pilot Kreation, die er mit der Fusion der Bereiche Branded Entertainment und Social Media vorangetrieben hat.

"Mit Wolf Ehrhardt konnten wir ein kreatives Talent gewinnen, das für unkonventionelle Ideen und Umsetzungen steht. Durch seine langjährige Erfahrung im Mediageschäft und in der Bewegtbildproduktion bringt er die idealen Voraussetzungen für das zukünftige Kreativprofil der Agentur mit", so Jens-Uwe Steffens, Geschäftsführer pilot Hamburg. "Wir sehen in der engen Verknüpfung von Media und Kreation die Zukunft sowie ein großes Differenzierungspotential auf dem Markt."

Hintergrund: Gestartet ist pilot 1999 als Mediaagentur für klassische und digitale Medien. Aber auch die Gestaltung und Produktion von Werbekampagnen war von Anfang an ein wichtiger Baustein des Leistungsspektrums. Heute arbeiten bei pilot 350 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, München, Berlin, Stuttgart und Wien. Zu den Kunden der Agentur zählen Unternehmen wie DasErste, mobilcom debitel, OTTO, Procter & Gamble, Scout24 und Techniker Krankenkasse.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.