Bei der digitalen Werbeplattform: Andreas Kurtz leitet das Marketing bei Travel Audience

 

Ein Digital-Experte für die Demand-Side-Platform Travel Audience, die Werbungtreibenden Zugang zu reichweitenstarken Reise-Webseiten bietet: Andreas Kurtz soll als neuer Senior Marketing Manager die weitere Internationalisierung und die Markenbildung vorantreiben.

Der 37-Jährige war in den vergangenen zehn Jahren für verschiedene Agenturen und Startups im Performance- und Online-Marketing tätig. Seine Karriere startete er 2005 als Key Account Manager der Xanox.de AG. Außerdem wirkte er bereits für die YD Display Advertising GmbH (heute: Yieldr) als Director Operations. Weitere Kurtz-Stationen waren unter anderem die Auctionata AG und die FinLeap GmbH.

"'Travel Audience hat mit Andreas Kurtz einen Kenner der Startup- und Digital-Marketing-Szene gewonnen, der alle Qualifikationen mitbringt, unsere Marktpositionierung in Europa voranzutreiben", lässt sich Alexander Trieb, Gründer und Geschäftsführer von Travel Audience, zitieren. Der Neue macht kein Hehl daraus, dass er in Teilen Neuland betritt. "Die Touristik ist eine neue Welt für mich, auf die ich sehr gespannt bin. Die Aufgabenstellung von Travel Audience hingegen ist mir sehr vertraut. Deshalb fühle ich mich bei den Kollegen auch bereits wie zuhause", so Andreas Kurtz. 

Travel Audience wurde als erste Demand-Side-Platform (DSP) speziell für die Reisebranche entwickelt. Fluggesellschaften, Hotels, Reiseveranstalter und andere einschlägige Werbekunden erhalten die Möglichkeit einer zielgruppen-spezifische Direktansprache. Das Unternehmen wurde als Joint Venture aus MairDumont und Traveltainment gegründet und gehört nun als 100-prozentige Tochter zur Amadeus IT Group.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.