Ex-"Computer Bild"-Mann: Kai Zantke heuert bei der Agentur Hill+Knowlton an

 

Die internationale Kommunikations- und Markenberatung Hill+Knowlton Strategies mit Hauptsitz in Frankfurt hat zum 15. Mai Kai Zantke unter Vertrag genommen. Der 38-Jährige betreut künftig als Content Manager und Content Specialist Consumer-Tech- und B2B-Kunden. Dafür bringt er einschlägige Erfahrungen mit.

Vor seinem Wechsel zu H+K war Zantke PR- und Kommunikationsmanager Western Europe beim Smartphone-Hersteller Honor/Huawei. Redaktionell wirkte er - in Wort, Bild und Video - zuvor für den Springer-Titel "Computer Bild", wo er vor allem multimedial arbeitete. Nun verstärkt der Neuzugang den Agentur-Standort Düsseldorf, wo man sich verstärkt auf Technologiethemen spezialisiert hat.

Als Stütze für die "Content- als auch unsere Digitalkompetenz" begrüßt Ernst Primosch, CEO und Chairman der DACH-Region von Hill+Knowlton Strategies seinen neuen Mitarbeiter Zantke.

Die Agenturgruppe unterhält 87 Büros in 49 Ländern. Gegründet wurde Hill+Knowlton 1927 in den USA, seit über 50 Jahren ist man auch in Deutschland vertreten - an den Standorten Frankfurt, Berlin und Düsseldorf. Deutsche Geschäftsführer sind unter dem CEO Primosch unter anderem Udo Becker, Thomas Wimmer, Michael Baxter (auch: Head of Technology) und André Wigger.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.