Tamme Hanken überholt Vox: Xavier Naidoo verabschiedet sich etwas kleinlaut von "Sing meinen Song"

 

Xavier Naidoo kehrt der von ihm über drei Staffeln mitgeprägten Vox-Erfolgsreihe "Sing meinen Song" den Rücken. Die Wehmut hielt sich allerdings, zumindest was die Final-Quote betrifft, in Grenzen: 1,96 Mio Fans sahen den Abschied vom Sänger-Moderator. Beim kabel eins-"Knochenbrecher" Hanken versammelten sich 2,02 Mio Zuschauer.

Für Annett Louisan lief's zuletzt deutlich besser

Beim "Tauschkonzert" mit Annett Louisan in der Vorwoche feierten noch 2,13 Mio Gesamtzuschauer mit. Zum Abschluss gab's also keinen Aufschwung.

"Tamme Hanken - Der Knochenbrecher on tour", die durchaus eigenwillige Dokusoap-Reihe auf kabel eins, verabschiedete sich ebenfalls mit der vorerst letzten Folge der Staffel - und das mit einem Reichweitenrekord.

In der Gunst der 14- bis 49-Jährigen sah das Bild anders aus: "Sing meinen Song" erreichte 1,15 Mio sogenannte Werberelevante bei einem Marktanteil von 11,1% (Vorwoche: 12,7%).

Der XXL-Ostfriese brachte kabel eins dagegen zur besten Sendezeit nur 870.000 Jüngere ein, bei einem allerdings ebenfalls weit überdurchschnittlichen Marktanteil von 8,4%.

RTL lockt die meisten jüngeren Zuschauer an - am Vorabend

Tagessieger in der klassischen Werbezielgruppe wurde am Dienstag der RTL-Klassiker "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit 1,55 Mio jüngeren Fans (18,8%).

Auf der Abendschiene verbuchte "Bones - Die Knochenjägerin" 1,37 Mio 14- bis 49-Jährige (13,1%), bei "CSI: Cyber" waren es 1,45 Mio Jüngere (13,9%).

Solide Reichweite für ein weiteres ARD-Relegationsspiel

Gut lief's auch für das Relegationsspiel "MSV Duisburg - Kickers Würzburg", das im Ersten schon am Vorabend angepfiffen wurde. Unter den 4,19 Mio Gesamtzuschauern befanden sich 1,24 Mio Fans zwischen 14 und 49 Jahren (13,9%).

Zum Vergleich: Die ZDF-Hauptabend Service-Doku "Schoko, Keks & Co." kam bei 3,22 Mio Zuschauern ab drei Jahren an, darunter 820.000 Jüngere (7,9%).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Inhalt konnte nicht geladen werden.