Job des Tages: "Greenpeace Magazin" sucht Redakteur (m/w) in Hamburg

27.05.2016
 

Sechs Mal im Jahr gibt es das gedruckte "Greenpeace Magazin". Rund 80.000 Abonnenten, die sich für Klima, Umwelt, Energie, ethischen Konsum, Menschenrechte und soziale Bewegungen interessieren, erhalten es. In der Magazinredaktion am Standort Hamburg wird nun ein Redakteur gesucht (m/w). Zunächst in Vollzeit von Juli bis Dezember als Vertretung, "aber mit der klaren Perspektive auf eine dauerhafte Beschäftigung".

"Journalismus ist für Sie immer noch ein Traumberuf und kein Job: Sie haben eine Leidenschaft für gute Geschichten und wissen, wie sie in einem Magazin bzw. einem Onlineangebot erzählt werden. Sie finden eigene Themen und recherchieren akribisch. Die sozialen Medien sind für Sie nicht nur eine Verbreitungsmöglichkeit, sondern auch ein lebendiger Rückkanal", verdeutlicht das "Greenpeace Magazin" die Rahmenbedingungen. 

Sicherheit im Umgang mit Web-CMS (Drupal) und schnelles, genaues Arbeiten sind Voraussetzung. Idealerweise haben Bewerber bereits ein Themengebiet entwickelt, das zur Mischung des "Greenpeace Magazins" passt.

Weitere Infos zu diesem Stellenangebot im Jobportal von kress.de

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.