Wechsel in der Media-Leitung: Tina Beuchler treibt den digitalen Wandel bei Nestlé voran

 

Nestlé beantwortet die Herausforderungen der digitalen Transformation mit einer Top-Personalie: Tina Beuchler, bislang Media Director, leitet ab sofort eine konzernübergreifende Digital-Unit. Als Digital Director soll sie den Eintritt in neue Geschäftsfelder ebnen. Ihr Team ist direkt dem Vorstand unterstellt, Beuchler berichtet an CEO Béatrice Guilliaume-Grabisch.

In ihrer neuen Funktion wird Beuchler, die auch trotz ihrer veränderten Aufgaben weiter Vorstandsvorsitzende der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) bleibt, auf ein interdisziplinär arbeitendes Netzwerk an Mitarbeitern aus dem gesamten Unternehmen zugreifen. Aufgabe des Digital Directors ist es auch, neue Arbeitsmethoden zu entwickeln, Partnerschaften mit Spezialisten zu schließen und ganz allgemein die Digitalisierung von Nestlé voranzutreiben.

"Die digitale Transformation erfasst neben Marketing und E-Commerce auch zahlreiche andere Bereiche des Unternehmens", sagt Tina Beuchler. "Deshalb ist es wichtig, dass sich ein kompetentes, national und international vernetztes Team vollständig auf ein Thema konzentrieren kann."

Maike Abel übernimmt die Media-Leitung

Ihre bisherigen Aufgaben als Media Director, eine Funktion, die Beuchler seit 2006 ausfüllte, gehen auf ihre Kollegin Maike Abel über. Diese ist seit 2012 für Nestlé Deutschland tätig, zunächst als European Strategic Buyer Media, später als Media Communication Manager und nun als Head of Media Communications. Vor ihrer Zeit in dem Mischkonzern arbeitete Abel als Media Manager Europe für die Molkerei Müller/Weihenstephan, außerdem hatte sie verantwortliche Posten bei den Mediaagenturen Vizeum und Optimedia inne.

Lars Wöbcke, Communication & Corporate Marketing Director von Nestlé Deutschland, freut sich, dass der Konzern in einer "so anspruchsvollen Aufgabe wie Media Kontinuität bewahren kann". 

Die Zentrale des 1866 gegründeten, börsennotierten Lebensmittelkonzerns Nestlé liegt in Vevey und Cham in der Schweiz. CEO ist Paul Bulcke, Präsident des Verwaltungsrates Peter Brabeck-Letmathe. 

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.