TV-Marktanteile im Juni: ZDF sichert sich einen großen Vorsprung vor der ARD

 

Bislang ist das EM-Team rund um den "heute-show"-Moderator Oliver Welke die beliebteste Instanz im deutschen Fernsehen. 17,1% aller Zuschauer machten den Fußballsender ZDF im Juni klar zum Monatssieger. Das Erste landet mit 16,0% dahinter. Trotz der sechs Vorrundenspiele schaffte es Sat.1 nur auf 6,6%.

Das bedeutete den vierten Ranking-Platz für den Bällchensender unter Führung von Caspar Pflüger. RTL brachte es mit "Doctor's Diary"- und Christian-Rach-Wiederholungen immerhin auf 8,3%. Trotzdem kann Senderchef Frank Hoffmann nicht wirklich zufrieden sein, da bei der letzten EM im Jahr 2012 noch 10,6% drin waren. 

Vox überholt ProSieben im Gesamtpublikum

Bei den übrigen Privatsendern rutschte ProSieben (nur 4,4%, im Mai: 5,4%) sogar hinter Vox (4,6%, im Mai: 5,3%) im Gesamtpublikum zurück. kabel eins spielte - trotz der erfolgreichen Bud-Spencer-Gedenkfilme zum Monatsende: 3,6%) - ebenso keine Rolle wie RTL II mit sogar nur 3,2%.

In der Altersklasse der 14- bis 49-Jährigen hatte das ZDF unter Intendant Thomas Bellut auch wegen der bisherigen Verteilung der Spiele mit dem Ersten die Nase knapp vorn: 12,6% der Jüngeren machten das Zweite auch in dieser Zielgruppe zum Juni-Sieger. Das ARD-Hauptprogramm von Programmdirektor Volker Herres landete bei 12,5% der Jüngeren.

RTL bleibt bei den Werberelevanten immerhin zweistellig

RTL erreichte mit 10,6% als einziger Verfolger einen zweistelligen Marktanteil und schnitt erwartungsgemäß schlechter ab als zur Monatsmitte (damals noch: 11,4%).

ProSieben musste sich mit 8,8% der Werberelevanten begnügen, schlug aber dennoch die zumindest teilweise als EM-Sender geführte Schwester Sat.1 (7,7%) klar.

Die zweite Liga der Privaten führte Vox mit schwachen 5,9% vor RTL II (5,2%) und kabel eins (5,0%) an.

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.