Journalistische Laufbahn begann bei der "taz": Christian Loeffelbein-Sobek wird Chefredakteur der Bauer-Kindertitel

 

Eine außergewöhnliche Neuverpflichtung ist der Bauer Media Group gelungen. Neuer Chefredakteur der Kinder- und Vorschulmagazine wird der Journalist und Kinderbuchautor Christian Loeffelbein-Sobek.

Loeffelbein-Sobek (47) übernimmt ab dem 1. August die Zeitschriften "Bussi Bär" (Verkaufte Auflage laut IVW 1/2016: 36.736 Exemplare), "Bummi" (Verkaufte Auflage laut IVW 1/2016: 32.608 Exemplare), "Lissy" (Verkaufte Auflage laut IVW 1/2016: 37.386 Exemplare), "Heidi", die im Pabel-Moewig Verlag Rastatt erscheinen.

Christian Loeffelbein-Sobek hat seine journalistische Laufbahn im Kulturressort der "taz" begonnen, er war freier Mitarbeiter bei "Allegra" und Ressortleiter bei "Fit for Fun". Seit 2014 ist er stellvertretender Chefredakteur der wöchentlichen unterhaltenden Frauenzeitschriften "Avanti", "Mini" und "Mach mal Pause", die ebenfalls beim Pabel-Moewig Verlag erscheinen.

Neben seiner journalistischen Tätigkeit ist Christian Loeffelbein-Sobek Autor einer Vielzahl von Kinderbüchern. Seine Erstleser-Geschichten, Abenteuer-Romane und Fantasy-Bücher erscheinen seit 2010 im Arena Verlag und Coppenrath Verlag. Loeffelbein-Sobek schreibt lustige Geschichten für Erstleser ("Drei Freunde und das Geheimnis der Buchstaben", Arena) und spannende Abenteuer-Romane ("Tor zu 1000 Welten", Arena, "Maxwell Fox", Coppenrath). Er hat eine Vorliebe für sympathische Monster ("Willkommen in Professor Graghuls geheimer Monsterschule", Arena), detektivische Wichtel ("Ein rätselhaftes Weihnachtsfest", Arena) und jugendliche Helden, die in düsteren Schlössern noch düstereren Familiengeheimnissen auf die Spur kommen ("Percy Pumpkin: Mord im Schloss", "Percy Pumpkin: Der Mumienspuk", Percy Pumpkin: "Fluch der Toteninsel", Coppenrath).

Christian Loeffelbein-Sobek übernimmt die Kindertitel von Susanne Stegbauer (48), die aus privaten Gründen nach neun Jahren den Verlag verlässt. Walter A. Fuchs, Verlagsgeschäftsführer Pabel-Moewig Verlag: "Wir freuen uns, mit Christian Loeffelbein-Sobek einen erfolgreichen Kinderbuchautor gewonnen zu haben, der optimale Voraussetzungen für die Weiterentwicklung unserer Kindertitel mitbringt und neue Impulse setzen wird. Gleichzeitig danken wir Susanne Stegbauer für ihr langjähriges Engagement bei der Weiterentwicklung unseres Kinderportfolios und wünschen ihr für die Zukunft alle Gute."

Laut Verlagsgeschäftsführer Fuchs ist das Kindersegment ein vergleichsweise kleines Segment innerhalb der Bauer Media Group. Walter A. Fuchs zu kress.de: "Wir haben in Rastatt über die Jahre ein kleines, feines Portfolio aufgebaut, das wir stetig weiterentwickeln. Mit Vorschulklassikern wie "Bussi Bär" (ehemals aus Westdeutschland) und "Bummi" (hat seinen Ursprung in den neuen Bundesländern) haben wir uns einen festen Platz im Markt erobert. Beide Titel sind heute auch bundesweit erfolgreich und feiern im nächsten Jahr ein Jubliäum."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.