Wechsel in der Verlagsgeschäftsführung von Bauer Premium: Robert Sandmann folgt auf Monika Fendt

01.07.2016
 

Monika Fendt, Verlagsgeschäftsführerin von Bauer Premium (u.a. "Cosmopolitan", Joy", "Shape"), verlässt das Medienhaus Ende Juli. Sie möchte sich künftig "mit ganzer Energie in einem ehrenamtlichen Projekt engagieren". Ihr Nachfolger steht bereits in den Startlöchern: Robert Sandmann (53).

Robert Sandmann verfügt über Führungs- und Managementerfahrung in verschiedenen Medienunternehmen im In- und Ausland. Zuletzt war er als Sprecher des Publishing Boards bei Jalou Media Germany tätig. Zuvor arbeitete der Betriebswirt unter anderem als Geschäftsführer bei Brand Media, als Board Member der Media Group Medweth sowie als Président bei Axel Springer France.

Für Bauer-Konzerngeschäftsleiter Jörg Hausendorf ist Robert Sandmann die "optimale Besetzung" für die Position des Verlagsgeschäftsführers der Bauer-Premiummarken, zu denen auch "Maxi", Myway" und "Happinez" gehören. "Gleichzeitig bedauern wir es sehr, mit Monika Fendt eine erfahrene Branchenkennerin und exzellente Verlagsgeschäftsführerin zu verlieren. Wir bedanken uns bei ihr sehr herzlich für ihre außerordentlichen Leistungen im Rahmen der erfolgreichen Integration der ehemaligen MVG als Bauer Premium in die Bauer Media Group", betont Hausendorf.

Monika Fendts Karriere begann schon 1992 bei Bauer - damals war sie in München in der Objekt- und Verkaufsberatung für "Bravo" und "Bravo-Girl" tätig. Danach arbeitete sie u.a. als Director Marketing der Burda Style Group und Geschäftsführerin von Burda Intermedia. Am 1. September 2014 übernahm sie die Verlagsgeschäftsführung der damaligen MVG Premium in München.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.