Neue Dachmarke der ProSiebenSat.1-Gruppe: Zeljko Karajica ist Geschäftsführer von 7Sports

04.07.2016
 

Die ProSiebenSat.1 Group konzentriert ihr Sportbusiness künftig und fasst es unter der Dachmarke 7Sports zusammen. Das dafür gegründete Unternehmen soll sich dabei auf "innovative und digitale Geschäftsfelder rund um das Thema Sport" konzentrieren. Zeljko Karajica ist Geschäftsführer 7Sports und Sportverantwortlicher bei ProSiebenSat.1.

Zeljko Karajica kam 2012 von der Sport1 GmbH, wo er drei Jahre lang Geschäftsführer war. 

Mit 7Sports soll eine profitable und stark wachsende Plattform für sport-affine Werbetreibende, Kooperations-Partner, Co-Investoren und Profisportler geschaffen werden. "Mit den digitalen Produktions- und Distributionsmöglichkeiten erlebt die Welt des Sports derzeit einen globalen und exponentiellen Wachstumsschritt", so Karajica. "Wir wollen uns als führende Sportplattform im deutschsprachigen Raum etablieren und ein innovatives Ökosystem im Sportsegment schaffen. Unser Ziel ist es, die Vielzahl an Ligen, Wettkämpfen und Sportangeboten für eine immer größer werdende Fangemeinde via Internet, via OTT, im TV oder live vor Ort zugänglich zu machen."

Hintergrund

Bereits im vergangenen Jahr hat die ProSiebenSat.1 Group ihr Sportportfolio um Akquisitionen wie Sportdeutschland.tv, 90min.com oder EverSport.tv erweitert sowie bei bestehenden Plattformen (ran.de, ran-Fighting-App) "starkes Wachstum" verzeichnet.

Mit Sam Sports gibt es eine eigene Sport Management-Agentur, die sich um die Karriere und Vermarktung von Nachwuchs- und Profisportlern kümmert. Die Agentur wird von Christian Nerlinger und Sven Müller geleitet und hat seit ihrer Gründung vor knapp zwei Jahren bereits mehr als 20 Profispieler und Trainer unter Vertrag..

7Sports organisiert und vermarktet bereits durch ihre Tochter MMP GmbH Sport-Events (Geschäftsführer Michael Mronz) wie beispielsweise die BMW Open oder verschiedene Marathonläufe. Geplant sind zukünftig weitere Sport-Events, die vernetzt über sämtliche Plattformen der ProSiebenSat.1 Group verwertet werden und von den Vermarktungsmöglichkeiten des Unternehmens profitieren sollen

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.