Ein Top-Kreativer für Aldi Nord: Michael Funk heuert bei McCann in Düsseldorf an

 

Keine Berührungsängste mit dem auch kommunikativ bislang eher zugeknöpften Handelsriesen: Michael Funk, mehrfach preisgekrönter Werbeprofi, darf sich künftig Geschäftsführer Kreation und Executive Creative Director bei der McCann Worldgroup Agentur für Aldi Nord nennen. Der 49-Jährige war zuletzt unter anderem für Braun tätig.

Michael Funk hat für seine Agenturen schon zahlreiche Trophäen gesammelt - darunter Kreativpreise beim ADC, den New York Festivals, der One Show, Clio und in Cannes. Mit Aufträgen für Kunden wie Axe und "Handelsblatt" wurde er zudem mit Effies ausgezeichnet. 

Seine Laufbahn begann der Kreativprofi, der nun in McCann-Diensten steht, bei TBWA in Frankfurt, wo er unter anderem für Saab, Dunlop, Philip Morris, Danone und Wrangler arbeitete. Später wechselte er als Creative Director zu BBDO Düsseldorf, wo er in seiner sechsjährigen Amtszeit unter anderem für Aral, die LBC, das "Handelsblatt" und Diebels trommelte. 2001 wechselt er erneut als CD und Mitglied der Geschäftsleitung zu Lowe Lintas nach Hamburg - mit Zuständigkeiten für KUnden wie Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge, Axe, Rexona sowie Johnson&Johnson.

Zwischen 2005 und 2009 stand Funk als Executive Creative Director sowie Geschäftsführer in Grey-Diensten in Düsseldorf - unter anderem für die "Handelsblatt"-Arbeiten. Nach freiberuflichen Tätigkeiten kehrte er 2010 als Global ECD für Kunden wie Braun zu BBDO Proximity zurück. Zuletzt wirkte er bei Braun in Kronberg selbst, danach für Artus interactive - erneut für braun.com sowie für Henkel, Lavazza und andere.

Nun also der Discounter-Job, für den McCann eine eigene Agentur gegründet hatte: "Der Handel ist eines der lebendigsten Felder für Marketing und Kommunikation. Hier sind Generalisten gefordert, die ganzheitlich denken und Qualität bis ins kleinste Detail liefern", sagt Michael Funk über seine neuen Aufgaben. "Alles an Aldi Nord kommuniziert – von der Tüte bis zum LKW, vom Kassenzettel bis zur Website."

Sein neuer Chef Ruber Iglesias, CDO der McCann Worldgroup, freut sich, dass er mit Michael Funk einen Partner für Dirk Göbel gefunden hat. Beide sollen die Geschicke der Agentur führen.

In Deutschland arbeiten rund 400 Mitarbeiter aus über 30 Ländern bei McCann und MRM // McCann, den beiden Kreativagenturen der McCann Worldgroup.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.