Abgang bei Apple: Patrick Mushatsi-Kareba wechselt zu Universal Music

 

Ein abgefallener Apfel: Patrick Mushatsi-Kareba fängt zum 15. August bei Universal Music in Berlin als neuer General Manager Marketing & Digital an. Er löst dabei Cornelius Ballin ab, der seit März General Manager von Universal Music Österreich ist. Mushatsi-Kareba hat sich seine Sporen bei Apple verdient.

Acht Jahre lang war er als Musik- und Digital-Manager für den US-Riesen tätig, betreute zunächst das Musikgeschäft in Deutschland und Österreich, später kamen die Märkte Italien, Schweiz und der PAN Europe-Länderverbund hinzu. Seit dem Start von Apple Music verantwortete Mushatsi-Kareba auch das Apple-Streaming-Geschäft.

Seine Karriere begann er bei "Frizz - Das Magazin", der Nachrichtenagentur Associated Presse und Amazon. Später war der erfahrene Musik- und Digitalexperte für Musicload und Napster tätig.

Daniel Lieberberg, Senior Vice President von Universal Music Domestic, an den Mushatsi-Kareba direkt berichten wird, freut sich über den Neuzugang. "Ich kennen keinen digitalen Business-Partner, der gleichzeitig über solche A&R-Skills verfügt wie Patrick", sagte er. "Ich kann mir keinen besseren Sparringspartner vorstellen."

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Kress Pro Magazin
2019/#10

Lesen Sie im aktuellen kress pro, dem Magazin für Führungskräfte bei Medien: Relotius-Affäre und Print-Online-Fusion: Wie Steffen Klusmann sein erstes Jahr beim 'Spiegel' überlebte. Dazu: Die besten Medienmanager, Chefredakteure und Newcomer 2019 - und Klambt-Verleger Lars Rose sagt im Strategiegespräch, wo er zukaufen möchte.

Inhalt konnte nicht geladen werden.