Als Content Director International: Benedict Arora wechselt zu C3 nach München

20.07.2016
 

Benedict Arora wird Content Director International beim Content-Marketing-Netzwerk C3 am Standort München. Er kommt aus London, wo er zuletzt als Direktor der Crowdestates tätig war und dort Projekte mit Schwerpunkt B2B und Finance leitete.

"C3 ist international der Innovationsführer, der als erster Player ein integriertes europäische Content Marketing Netzwerk aufbaut. Das strategisch mitzugestalten, ist für mich eine spannende Herausforderung", so Benedict Arora.

Arora war im Laufe seiner Karriere bereits für viele internationale Organisationen und Start-Ups tätig, wie zum Beispiel das britische Bildungsministerium, NESTA und 21st Century Learning Alliance, für die er digitale und crossmediale Content-Strategien entwickelt hat.

Bei C3 München wird Benedict Arora für die Entwicklung und Umsetzung integrierter Content-Konzepte für internationale Marken verantwortlich sein und das internationale Redaktionsteam in München leiten. Regine Runte, Executive Director International Business, werde sich künftig verstärkt um den Ausbau länderübergreifender Geschäftspotentiale kümmern, heißt es bei C3.

Karsten Krämer, C3-Geschäftsführer und Standortleiter München: "Unser internationales Geschäft bei C3 wächst rasant. Das International Team um Regine Runte und Benedict Arora ist ein Markenzeichen von C3 München mit ambitionierten mehrsprachigen Projekten für große Marken. Deshalb freuen wir uns sehr, einen so versierten internationalen Content Experten mit strategischer Expertise für das C3 Team gewonnen zu haben."

Hintergrund

Die beiden Content-Marketing-Unternehmen KircherBurkhardt und BurdaCreative hatten sich 2014 zusammengeschlossen und die Agentur C3 gegründet.

 

 

 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.