Ehemaliger "w&v"-Geschäftsführer: Martin Korosec hebt als Marketingchef am Münchner Flughafen ab

 

Neue Aufgaben für Martin Korosec: Der 47-jährige gebürtige Österreicher ist ab sofort Leiter Werbung, Medien und Marketing am Flughafen München. In dieser Funktion soll er unter anderem neue Werbekonzepte entwickeln und Markenpartnerschaften eintüten. Korosec, zuvor lange im Süddeutschen Verlag tätig, berichtet nun an Rainer Beeck, Leiter Commercial Activities der Flughafen München GmbH (FMG).

Korosec startete seine Berufslaufbahn als Leiter Neue Medien bei der "Tiroler Tageszeitung" in Innsbruck. Beim Süddeutschen Verlag kümmerte sich als General Manager bei Sueddeutsche.de zunächst um den Aufbau der Immobilien- und Kfz-Märkte. Später war er als Leiter Anzeigenmarkting und Produktentwicklung sowie als Anzeigenleiter Magazine und Sonderthemen für die "SZ" tätig.

Nach seinem Wechsel zur verlagseigenen Fachzeitschrift "w&v" wirkte Korosec dort zunächst als Gesamtverlagsleiter, dann als Geschäftsführer der Werben & Verkaufen GmbH. In den vergangenen anderthalb Jahren war er frei als Marketing-Berater unter anderem für die Verlagsgruppe Handelsblatt und Serviceplan tätig.

Am Flughafen München, mit rund 41 Mio Fluggästen nach Frankfurt der zweitgrößte deutsche Airport und 2016 als "Best Airport in Europe" ausgezeichnet, löst Korosec seinen Vorgänger Martin Otremba ab. Der trommelt nun als Chef der landeseigenen Touristik-Tochter HHT für die Vorzüge der Hansestadt Hamburg.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.