Er kommt von Sony: Henrik Schäfer leitet den Geschäftsbereich Microsoft Devices

 

Ein neuer "Mr. Gadget" für Microsoft Deutschland: Dort betreut Henrik Schäfer nun als Leiter den Geschäftsbereich Devices und ist damit unter anderem für die Lumia-Smartphones zuständig. Die Position wurde neu geschaffen. Zuvor hat Schäfer 15 Jahre lang für Sony gearbeitet.

Für den japanischen Weltkonzern war Henrik Schäfer auf verschiedenen Marketing- und Vertriebspositionen tätig, zuletzt wirkte er als Head of Marketing in Warschau.

Bei Microsoft wird sich Schäfer auf die Marken Surface und Lumia konzentrieren und soll dazu beitragen, das Geschäft mit PC-Zubehör weiter auszubauen. In dieser Funktion berichtet er direkt an Gregor Bieler, General Manager Consumer Channels Group und Mitglied der Geschäftsleitung von Mircosoft Deutschland.

Von der Firmenzentrale in München-Nordschwabing aus betreut Microsoft Deutschland zusammen mit rund 31.5000 Partnerunternehmen Firmen aller Branchen und Größen. Dabei beschäftigt Microsoft Deutschland bundesweit in der Zentrale und in sechs Regionalbüros rund 2700 Mitarbeiter. Vorsitzende der Geschäftsführung und Area Vice President International ist Sabine Bendiek. 

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.