Vom Praktikumsplatz an die Agenturspitze: Markus Koch wird dritter Serviceplan Campaign-Geschäftsführer

 

Markus Koch ist neuer Geschäftsführer Beratung der Münchner Agentur Serviceplan Campaign und füllt damit neben Robert Schenk und Cosimo Möller wieder die Reihen im Führungstrio. Der 41-Jährige folgte auf Gary Scheicher, der die Gruppe verlassen hat - "auf eigenen Wunsch", wie es heißt. Koch kennt Serviceplan wie seine Westentasche.

Tatsächlich startete Markus Koch nach seinem BWL-Studium seine Karriere über ein Praktikum bei Serviceplan. Innerhalb von elf Jahren bei der Gruppe stieg er über verschiedene Funktion zuletzt zum Geschäftsleiter Beratung auf. Nun betreut er mit Schenk und Möller in der Tochteragentur Serviceplan Campaign Kunden wie die HVB, Hartmann, die Deutsche Bahn, Disney und Lotto.

Ronald Focken, Geschäftsführer der Serviceplan-Gruppe, freut sich noch immer, dass sich über die Personalie Koch zeigen lasse, "welche Karrierechancen sich für junge Talente in unserer Agenturgruppe bieten". Die Agenturgruppe mit Hauptsitz in München unterhält derzeit 30 weltweite Standorte mit insgesamt rund 2.800 Mitarbeitern.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.