Warner Bros. ITVP Deutschland: Oliver Fischer ist neuer Senior Producer - Nachfolger von Thomas Fischer

29.08.2016
 

Oliver Fischer übernimmt die Position des Senior Producers bei WBITVP Deutschland GmbH. Er wird in dieser Funktion die Produktion der ZDF-Show "Bares für Rares" mit Horst Lichter verantworten und soll neue Factual- und Show-Formate mit dem Schwerpunkt Daily-Formate verwirklichen. Fischer tritt die Nachfolge von Thomas Fischer an.

Die ab diesem Montag im ZDF laufenden 160 neuen Folgen von "Bares für Rares" (ZDF, 15.05 Uhr) sind bereits zum Teil unter der Gesamtleitung von Oliver Fischer produziert worden. Oliver Fischer ist dem neuen Head of Factual Entertainment Thomas Fischer unterstellt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit Oliver Fischer einen Senior Producer binden konnten, der sowohl redaktionell als auch produktionell seine vielseitigen Fähigkeiten in der TV-Landschaft - Kreativität gepaart mit dem Blick für die technische und finanzielle Umsetzbarkeit von Formaten - vielversprechend bei uns einbringen kann", so Thomas Fischer über seinen Namensvetter.

Bevor Oliver Fischer bei WBITVP Deutschland startete, war er u.a. als Producer, CvD, Musikvideoproduzent und Werbefilmer in internationalen Produktionsfirmen tätig.

Hintergrund

Warner Bros. International Television Production (WBITVP) Deutschland (ehemals Eyeworks) mit Sitz in Köln entwickelt und produziert TV-Shows, Reality-TV-Formate, Docutainment, Comedy-Shows, Serien und TV-Movies für öffentlich-rechtliche Sendeanstalten, private Sender und Streaming-Anbieter in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Dazu gehören Formate wie "Bares für Rares", "Der Bachelor", "500-Die Quiz-Arena", "Wilsberg", "Marie Brand", "Friesland", "Die Mockridges", "Disney Magic Moments", sowie die Ranking-Shows "Die 10" und "Die 25". Weltweit produziert WBITVP Formate und Programme in 15 Dependancen mit Standorten in UK, Europa, Südamerika, Australien und Neuseeland.

Die Geschäftsführung bilden René Jamm (CEO), Peter Langenberg, Matthias Lindenberger.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.