Wiedereinstieg: Josephine Gerves treibt für Havas das Neugeschäft voran

30.08.2016
 

"Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für eine Rückkehr. Havas und ich haben uns in den letzten drei Jahren bedeutend weiterentwickelt": Josephine Gerves (28) wird zum 1. September bei der Marketing- und Kommunikationsagentur Havas Head of New Business, standortübergreifend für Hamburg, Düsseldorf und München. 

Nachdem Gerves in Karlsruhe und in Großbritannien International Communication Management studiert und im September 2010 abgeschlossen hatte, startete sie ihre Karriere im Accountmanagement bei Havas in Düsseldorf. Von 2013 bis September 2016 war sie bei Cherrypicker tätig, zuletzt als Director Consulting.

In ihrer neuen Funktion als Head of New Business berichtet Gerves direkt an Thomas Funk, Managing Director Europe und arbeitet eng mit den Standortleitern der vier deutschen Havas Offices zusammen.

"Wir freuen uns, dass Josephine Gerves wieder bei Havas einsteigt", so Thomas Funk. "Für ihre neue Rolle bei uns ist die bei Cherrypicker gesammelte Expertise eine exzellente Grundlage. Um die internationale Zusammenarbeit mit dem Havas Netzwerk voranzutreiben, wird Gerves eng mit Tracey Barber, UK Group CMO Havas Worldwide, kooperieren."

Das Havas-Worldwide-Netzwerk besteht aus 12.500 Mitarbeitern in 120 Städten in 75 Ländern mit insgesamt 316 Büros. Kunden sind unter anderem: Air France, Deutsche Bank, Europäische Zentralbank, Granini, Mondelez, Lacoste, PSA Peugeot Citroën, PayPal, Reckitt Benckiser, Sanofi. Mit dem Unternehmenssitz in New York ist Havas Worldwide der größte Geschäftsbereich der Havas Gruppe.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.