Peter Pauls wird Chefautor: Carsten Fiedler neuer Chefredakteur des "Kölner Stadt-Anzeiger"

 

Der "Kölner Stadt-Anzeiger" bekommt einen neuen Chefredakteur. Carsten Fiedler (46), bislang erster Mann beim "Express", wechselt am 1. Januar 2017 an die Spitze vom "Kölner Stadt-Anzeiger". Fiedler übernimmt das Amt von Peter Pauls, der in die neu geschaffene Position des Chefautors wechselt.

"Wir danken Peter Pauls für seine großen Verdienste und sein großes Engagement und freuen uns sehr, dass er dem Haus als Chefautor erhalten bleibt. Wir sind froh, mit Carsten Fiedler den idealen Nachfolger gefunden zu haben. Er garantiert mit Kontinuität den hohen journalistischen Qualitätsanspruch der Zeitung. Er steht auch für die konsequente Weiterentwicklung im gewaltigen digitalen Veränderungsprozess, den die Medienbranche durchlebt", loben die beiden Herausgeber Isabella Neven DuMont und Christian DuMont Schütte.

In den vergangenen drei Jahren hat Fiedler als Chefredakteur den "Express" zu einer Marke weiterentwickelt, die mit ihren digitalen Angeboten, vor allem in den mobilen Kanälen, stärkste deutsche Regionalnachrichtenseite geworden ist. "Carsten Fiedler ist ein erfahrener Journalist, der Digital und Print auf Augenhöhe denkt. Mit ihm werden wir die Medienmarke "Kölner Stadt-Anzeiger" auch digital konsequent weiterentwickeln", so Philipp M. Froben, Geschäftsführer des Medienhauses DuMont Rheinland.

Begonnen hat Fiedlers Karriere in der Euskirchener Lokalredaktion des "Kölner Stadt-Anzeiger", er war Parlamentskorrespondent für "Welt" und "Berliner Morgenpost" in der Hauptstadt und bis 2013 Leitender Redakteur und zentraler Blattmacher bei der "Rheinischen Post".

Peter Pauls ist seit 40 Jahren in unterschiedlichen Funktionen für die DuMont Mediengruppe tätig. Begonnen hat er als Lokalredakteur in Bergisch Gladbach, er war Leiter des Politikressorts, als Korrespondent in Afrika, stellvertretender Chefredakteur des "Kölner Stadt-Anzeiger" und Chefredakteur der "Mitteldeutsche Zeitung". Von 2002 an war er sieben Jahre lang Beauftragter des 2015 verstorbenen Herausgebers und Verlegers Alfred Neven DuMont, ehe er 2009 Chefredakteur des "Kölner Stadt-Anzeiger" wurde. In dieser Phase hat er den digitalen Wandel in der Redaktion beschleunigt und unter anderem die neuen Newsrooms konzipiert und umgesetzt. "Peter Pauls hat das Bild des "Kölner Stadt-Anzeiger" über Stadt und Region hinaus geprägt und entscheidende Zukunftsprojekte umgesetzt", so Isabella Neven DuMont und Christian DuMont Schütte.

Thilo Knott leitet gemeinsames Projekt von "Express" und "Kölner Stadt-Anzeiger"

Um mit einer zukunftsweisenden Organisation konsequent auf die Anforderungen des digitalen Wandels reagieren zu können, haben die Redaktionen von "Kölner Stadt-Anzeiger" und "Express" ein gemeinsames Projekt gestartet, das auch die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit prüfen soll. Geführt wird es von Thilo Knott (44), Chefredakteur Digitale Transformation der DuMont Mediengruppe. Knott wird das Organisationskonzept zusammen mit den beiden Chefredakteuren der Medienmarken entwickeln.

Ergebnisse des Projekts sollen zum Ende des Jahres vorgestellt werden. Neben diesen redaktionellen Überlegungen sind im Rahmen der Wachstumsstrategie weitere wichtige Handlungsfelder des Medienhauses DuMont Rheinland unter anderem die medienübergreifende Werbevermarktung in der Region, die Stärkung des nationalen Mediaverkaufs durch Kooperationen sowie der Ausbau von Logistik-Dienstleistungen.

Hintergrund DuMont Mediengruppe

Zur DuMont Mediengruppe mit ihren drei Geschäftsfeldern Regionalmedien, Business Information und Digital gehören außer "Express" und Kölner Stadt-Anzeiger unter anderem die Medienmarken "Berliner Zeitung", "Mitteldeutsche Zeitung", "Kölnische Rundschau", "Berliner Kurier" und "Hamburger Morgenpost". Auch regionale Anzeigenblätter, der DuMont Buchverlag sowie lokale Radio- und TV-Sender wie TV Halle und joiz Germany zählen dazu.Wer Chefredakteur vom "Express" wird, steht noch nicht fest.

Hintergrund "Kölner Stadt-Anzeiger"

Chefredakteur vom "Kölner Stadt-Anzeiger" ist Peter Paul, ihm folgt am 1. Januar 2017 Carsten Fiedler; Stellvertreter sind Lutz Feierabend und Rudolf Kreitz, der Chefredaktion gehört ebenfalls Digital-Chefin Ismene Poulakos an. Als Herausgeber fungieren der im vergangenen Jahr verstorbene Verleger Alfred Neven DuMont sowie Christian DuMont Schütte und Isabella Neven DuMont. Leitender Redakteur ist Wolfgang Wagner, Chefkorrespondent Joachim Frank. Weitere Ressortverantwortliche sind Christian Hümmeler (Köln), Detlef Schmalenberg (NRW), Hans-Jürgen Deglow (Nachrichten), Karlheinz Wagner (Sport), Martin Oehlen (Kultur), Claudia Lehnen (Magazin, Panorama), Peter Berger, Petra Pluwatsch (Chefreporter), Klaus Schröder (Produktion). Korrespondent in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist Fabian Klask. Geschäftsführer ist Philipp M. Froben, Verlagsleiter Karsten Hundhausen, der gemeinsam mit Marco Morinello auch den Mediaverkauf verantwortet. Für Vertrieb und Marketing ist Carsten Groß zuständig. Die Zeitung, die in der DuMont Mediengruppe erscheint, hat gemeinsam mit der "Kölnischen Rundschau" eine verkaufte Auflage von 272.995 Exemplaren (laut IVW 2/2016).

Ihre Kommentare
Kopf
Weitere Beiträge zu diesem Thema
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.