Social TV Buzz von MediaCom exklusiv bei kress.de: Mit "Die Höhle der Löwen", "Frauentausch" und "Traumfrau gesucht" drei Neueinsteiger in den Top Ten

 

Die "Tagesschau" ist im August mit mehr als 108.400 Tweets und Facebook-Posts zum dritten Mal in Folge das meistbesprochene TV-Format in Social Media. Doch die privaten Sender melden sich zurück: Mit "Die Höhle der Löwen", "Frauentausch" und "Traumfrau gesucht" landen drei Neueinsteiger in den Top Ten. Auf Platz zwei von MediaComs Social-TV-Buzz-Ranking schafft es die Tele-5-Show "Schlefaz", die die schlechtesten Filme aller Zeiten kürt und zu der die User 45.636 Posts veröffentlichten.

Den dritten Platz im Ranking sichert sich im August der "Tatort" mit 31.199 Posts. Besonders kontrovers diskutieren die User dabei den zweiten "Tatort" nach der Sommerpause mit dem Titel "HAL". Hier ging es um einen Mordfall rund um das fiktive IT-Unternehmen Bluesky. Auf Facebook kommentiert Zuschauer Bastian: "Das ist heute absolutes CSI Miami Niveau, das ist einfach nur Quatsch. Tatort stand immer für realistische Fälle und nicht so einen Quatsch, als ITler fühle ich mich einfach nur veräppelt".

Carsten Maschmeyer und Frank Thelen treiben den Buzz zu "Die Höhle der Löwen"

Mit "Die Höhle der Löwen" und über 25.000 Tweets und Facebook Beiträgen steigt Vox im August auf dem vierten Platz in das Social TV Buzz Ranking ein. Das Format lebt vor allem vom Charisma der Juroren, darunter Carsten Maschmeyer und Frank Thelen. Letzterer antwortete zum Staffelstart am 23. August unter dem Hashtag #fragFrank auf Fragen der Twitter-Nutzer. Maschmeyer überraschte die Zuschauer dagegen mit seinem Investment von 125.000 Euro in den Hamburger Dirndl-Shop Limberry. Das kommentiert Moderatorin Sarah Kuttner auf Twitter bissig und erhält dafür mehr als 330 Likes: "Das Dirndlmädchen spricht wie ein Roboter und der Maschmeyer ist begeistert. Dass Frau Ferres ihm nahesteht erklärt das aber. #DHDL".

Jan Böhmermann meldet sich mit Viral-Video zurück

Zwar schafft es das "Neo Magazin Royale" im August nicht in die Top 10 des Social TV Buzz Rankings, aber dafür liefert Jan Böhmermann wieder einmal einen viralen Hit ab. Sein YouTube-Video "POL1Z1STENS0HN - Blasserdünnerjunge macht sein Job" - ein Song aus der ersten Folge nach der Sommerpause - rufen die User allein auf YouTube innerhalb von 7 Tagen mehr als 1,5 Millionen Mal auf. Das Feedback der User in Social Media ist überwältigend: "Die erste Folge @neomagazin nach der Sommerpause zu sehen, ist wie das erste Mal nach langer Zeit wieder Sex zu haben. #solariumfleck", meint Userin Lawddicted.

"Mehrere Monate dominierten die öffentlich rechtlichen Sender mit Nachrichten- und Satireformaten das Social-TV-Buzz-Ranking. Nach der Sommerpause melden sich die Privaten mit drei Neueinstiegen in unserem Ranking zurück. Gutes Entertainment ist weiterhin der Treibstoff für den Social Media Buzz. Hiermit erreichen auch Marken starkes Engagement auf Facebook, Instagram & Co.", meint Christian Franzen, Managing Director MediaCom.

Ein kress-Gastbeitrag von Christian Franzen, Managing Director MediaCom

Zur Erklärung: Das MediaCom-Tool "Social TV Buzz" wertet kontinuierlich die Social-Media-Effekte serieller Formate im deutschen Fernsehen aus. Das Analyse-Tool ordnet die Anzahl von allen Posts auf Twitter und den öffentlichen Posts auf Facebook den laufenden Sendungen zu.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.