Sie folgt auf Christin Martens: Sabrina Hoffmann wird Chefredakteurin von Business Insider Deutschland

16.09.2016
 

Schneller Aufstieg für Sabrina Hoffmann. Die 31-Jährige übernimmt zum 1. Oktober 2016 als Chefredakteurin die redaktionelle Verantwortung von Business Insider Deutschland. Hoffmann ist seit Juni 2016 Stellvertretende Chefredakteurin der deutschsprachigen Ausgabe von Business Insider. Zuvor verantwortete sie die Social-Media-Aktivitäten der Huffington Post in Deutschland und war Mitglied im redaktionellen Gründungsteam für das Angebot in Deutschland.

Sabrina Hoffmann folgt auf Christin Martens, 39, die Business Insider "nach einem Jahr Aufbauarbeit als Gründungschefredakteurin verlässt", wie es bei Axel Springer heißt.

Henry Blodget, CEO Business Insider Inc., erklärt zum Wechsel an der Spitze: "Ich danke Christin Martens dafür, dass sie dazu beigetragen hat, den unverwechselbaren Business-Insider-Stil nach Deutschland zu bringen und das Angebot erfolgreich im Markt zu positionieren. Sie hat mit dem Start von Business Insider Deutschland großartige Arbeit geleistet und wir bedauern ihren Weggang. Wir wünschen ihr alles Gute. Dass Sabrina Hoffmann zur neuen Chefredakteurin befördert wird, freut mich zugleich sehr. Sie ist eine versierte Online-Journalistin, die eine wichtige Rolle dabei gespielt hat, den Erfolg von Business Insider Deutschland in Sozialen Medien zu Beginn der nächsten Entwicklungsstufe zu gewährleisten. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr in ihrer neuen Funktion."

Hintergrund

Business Insider Deutschland ist am 16. November 2015 gestartet. Das Online-Angebot erreicht derzeit 7,79 Millionen Nutzer (IVW 08/2016) und wird von finanzen.net, einem Unternehmen der Axel Springer SE, in Karlsruhe betrieben. Axel Springer hatte Ende Oktober 2015 die Mehrheit an Business Insider Inc. in den USA übernommen.

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.