Fehlstart für "Kampf der Köche" bei Sat.1: ZDF-"Toten von Salzburg" siegen unbedrängt

 

Auch daraus könnte eine neue Reihe werden: Der erste Fall des Rollstuhl-Ermittlers Major Palinger (Florian Teichtmeister) und seiner Kollegin Irene Russmeyer (Fanny Krausz) lockte am Montagabend 5,46 Mio Zuschauer zum ZDF. Tagessieg für "Die Toten von Salzburg". Der RTL-Verfolger "Wer wird Millionär?" nahm 4,42 Mio Fans mit.

Starkes Staffel-Finale für Jenke von Wilmsdorff

Allerdings können die Kölner sehr zufrieden sein: Das "Jenke Experiment" lockte zum Staffel-Finale mit einer Sendung über Essstörungen noch einmal ziemlich beeindruckende 3,39 Mio Gesamtzuschauer an. 

Mit 1,98 Mio Interessierten zwischen 14 und 49 Jahren und einem wuchtigen Marktanteil von 20,2% wurde das Format mit Jenke von Wilmsdorff zum Tagessieger in der klassischen Werbezielgruppe.

ProSieben kam schon um 20:15 Uhr mit 1,79 Mio jüngeren "The Big Bang Theory"-Fans recht gut weg (17,3%). Um 21:10 Uhr waren es parallel zu "Jenke" dann aber nur noch 12,5% der sogenannten Werberelevanten. 

"Circus Halligalli" mau, "Mission Wahnsinn" schmiert ab

Enttäuschend entwickelte sich der spätere Abend bei ProSieben. Nicht nur "Circus Halligalli" (nur 8,5%) lief ziemlich schwach, sondern das in der Vorwoche nur mittelmäßig gestartete neue Mutproben-Format "Mission Wahnsinn" mit Ingmar Stadelmann stürzte hart ab. Von dem Marktanteil von 11,6% sieben Tage zuvor blieben jetzt nur noch 7,4% übrig.

Sat.1 scheitert mit den Vorabend-"Köchen" und dem Hollywood-Film

Allerdings lief's auch für den Schwestersender Sat.1 vergleichsweise übel: Und das nicht nur in der Primetime, wo der US-Spielfilm "Zum Ausziehen verführt" lediglich 600.000 Jüngere fand (5,8%). Fast noch ernüchternder: Das neue Vorabendformat "Kampf der Köche - Wer haut den Profi in die Pfanne?" startete um 19:00 Uhr mit nur 5,4% der Werberelevanten denkbar mau.

Weit vor Sat.1 landete zur besten Sendezeit ausgerechnete der kleine ProSiebenSat.1-Sender kabel eins: "Prince of Persia" wollten 780.000 und damit 7,4% der jüngeren Fans noch einmal sehen.

"Goodbye Mallorca" auf Vox erreichte mit 710.000 etwas weniger Werberelevante, kam wegen der Länge allerdings auf einen Schnitt von 8,5%.

Sehr verhaltener Zuspruch für die RTL II-"Geissens"

RTL II musste sich mit "Die Geissens" hinten anstellen: Mehr als 610.000 Jüngere kamen dafür nicht zusammen (5,8%).

Bleiben die Öffentlich-Rechtlichen: "Die Toten von Salzburg" (ZDF) kamen mit 890.000 14- bis 49-Jährigen (8,4%) auch in der jüngeren Zielgruppe gut weg. Der ARD-"Gesundheits-Check" nahm 780.000 Zuschauer dieser Altersklasse mit (7,4%).

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.