Wechsel vom "Kölner Stadt-Anzeiger": Hans-Jürgen Deglow wird stellvertretender "Heilbronner Stimme"-Chefredakteur

 

Prominenter Neuzugang bei der "Heilbronner Stimme": Mit Dienstbeginn im Januar 2017 kommt Hans-Jürgen Deglow als neuer stellvertretender Chefredakteur an Bord. Zudem wird der 52-Jährige bei seiner neuen Zeitung auch Ressortleiter Politik/Wirtschaft. Deglow ist der Nachfolger für Karsten Kammholz.

Kammholz wechselte als Chefreporter und Mitglied der Chefredaktion zur Funke-Mediengruppe. Nun übernimmt der preisgekrönte Journalist Deglow seine Aufgaben. Er ist bislang noch Nachrichtenchef und Leiter der Ressorts Politik und Wirtschaft beim "Kölner Stadt-Anzeiger".

Nach seinem Studium (Geschichte und Politikwissenschaften in Aachen) war Hans-Jürgen Deglow beim "Stadt-Anzeiger" zunächst in verschiedenen Lokalredaktionen tätig. Später folgten Stationen in leitenden Funktionen im Landes-Ressort und Magazin des M. DuMont Schauberg-Blatts (Chefredakteur: Peter Pauls, ab Januar 2017: Carsten Fiedler). Im Nachrichtenressort übernahm er dann auch die Reportage-Seite.

Mit eigenen Recherchen hat sich Deglow republikweit hervorgetan - unter anderem mit einer multimedial aufbereiteten Dokumentation einer Starfighter-Katastrophe aus dem Jahr 1962. 2013 holte er damit den Medienpreis der Deutschen Luft- und Raumfahrt. Den Journalistenpreis des Landes NRW verdiente er sich für ein von ihm konzipiertes Magazin-Sonderheft zur Zukunft der Rente. Außerdem deckte er früh Verbindungen vom Anschlag in der Kölner Keupstraße zu anderen Taten der NSU-Mordserie auf.

Uwe Ralf Heer, Chefredakteur der "Heilbronner Stimme", freut sich, über einen "so erfahrenen und ausgezeichneten Journalisten", den er an Bord holen konnte. "Mit Hans-Jürgen Deglow setzen wir unsere Qualitätsoffensive im Mantel konsequent fort."

Deglow komplettiert die Chefredaktion der Regionalzeitung, der zudem Iris Baars-Werner (stv. Chefredakteurin), Michael Dauenhauer (Layout-Chef), Alexander Schnell und Günter Drewnitzky (Mitglieder der Chefredaktion) angehören.

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.