Thomas Hauser wird Herausgeber: Thomas Fricker übernimmt die "Badische Zeitung"-Chefredaktion

 

Führungswechsel bei der führenden Tageszeitung Südbadens: Mit Wirkung zum 1. Oktober wird Thomas Fricker neuer Chefredakteur. Bislang war der 1960 geborene Oberschwabe stellvertretender Chefredakteur, Leiter des Newsrooms und zuletzt für die Koordination der Mantelberichterstattung zuständig. Thomas Hauser bleibt dem Haus erhalten.

Der 62-jährige gebürtige Badener Thomas Hauser wird im Gegenzug Herausgeber der "Badischen Zeitung". Damit entlastet er den Verleger Christian Hodeige, der bislang als Herausgeber tätig war und sich künftig stärker seinen verlegerischen Aufgaben widmen möchte.

"Wir danken Herrn Thomas Hauser für 15 überaus fruchtbare Jahre an der Spitze der 'Badischen Zeitung', sagen Wolfgang Poppen und Christian Hodeige, die Verleger und Miteigentümer der Zeitung zu dem Generationswechsel. "Hauser hat die 'Badische Zeitung' in schwieriger Zeit gesteuert, inhaltlich profiliert und deutlich positioniert." Sie freuen sich, dass die "Badische Zeitung" auch weiterhin zu den führenden Regionalzeitungen Deutschlands zählt. Hauser gehörte der Redaktion seit 1980 an und war früher Heimatchef und Wirtschaftsredakteur.  

Thomas Fricker volontierte bei der "Schwäbischen Zeitung" und arbeitete dort als Lokalredakteur. Nach seinem Studium in Amerikanistik und Politik in München arbeitete er von dort aus frei für die Nachrichtenagentur AFP und mehrere Tageszeitungen und wechselte 1992 als bundespolitischer Korrespondent nach Bonn. Der "Badischen Zeitung" gehört er bereits seit 1999 an.

"Mit dem Wechsel von Hauser zu Fricker stellen wir auch personelle Weichen für die Zukunft der 'Badischen Zeitung' wie des Badischen Verlages", sagen die Verleger Hodeige und Poppen. "Als Medienhaus sind wir Anwalt der Region Südbaden. Dem wollen wir auch in Zeiten des rasanten Medienwandels durch den beschleunigten Ausbau unserer digitalen Kanäle Rechnung tragen."

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.