Neuer Brand Manager beim Hamburger Spieleverlag: Dominic Eoon hat bei Daedalic Entertainment angeheuert

 

Das Hamburger Unternehmen Daedalic Entertainment, Deutschlands führender Anbieter von interaktiven Spielen für alle Plattformen, hat mit Dominic Eoon einen neuen Brand Manager. Er berichtet direkt an Marketing Director Claudia Kühl. Eoon bringt viel Erfahrung in der Games-Branche mit.

Vor seinem Antritt bei der Bastei-Lübbe-Tochter war er vier Jahre lang Gamemaster bei Blizzard Entertainment. Zuletzt beriet Dominic Eoon E-Commerce-Unternehmen für die Performance-Marketing-Agentur Blue Summit Media.

Carsten Fichtelmann, CEO und Gründer von Daedalic Entertainment, freut sich über den erfahrenen Neuzugang, für den er extra eine Stelle eingerichtet hat. "Mit der neu geschaffenen Stelle des Brand Managers unterstreicht Daedalic Entertainment seine Ambitionen, als einer der meist ausgezeichneten und gefeierten Publisher und Entwickler Deutschlands auch für die Zukunft ideal aufgestellt und gerüstet zu sein."

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg ist seit Mai 2014 eine Tochter der Bastei-Lübbe-Firmengruppe. Daedalic Entertainment beschäftigt rund 160 Mitarbeiter und unterhält als einziger Marktteilnehmer der Branche einen eigenen "Writer's Room". Wichtige Titel aus dem Games-Portfolio sind unter anderem "Goodbye Deponia", "State of Mind", "Silence", "The Devil's Men" und "Ken Follett's Die Säulen der Erde".

Ihre Kommentare
Kopf
Inhalt konnte nicht geladen werden.