Wenn Menschen hinter Statistiken verschwinden: Neuer Leif-Film zu Armut Mittwoch im SWR

 

Mit einem eigenen Journalismuspreis zeichnet in Österreich die Armutskonferenz Beiträge über Armut aus. In Deutschland wird das Thema Armut zu sehr ignoriert, kritisiert der Publizist Thomas Leif. Am Mittwochabend strahlt der SWR seinen Film über die Vernachlässigten der Gesellschaft aus: "Leif trifft arme Rentner - Kein Wohlstand mehr im Ruhestand?".

Hinter Statistiken und Zahlen stehen immer Menschen, die nur selten jenen Klischees entsprechen, deren sich der öffentliche Diskurs allzu gerne bedient: Die Armutskonferenz möchte einen Journalismus auszeichnen, der den vielen Facetten von Armut gerecht wird, Betroffene respektvoll behandelt, ihre Stimmen hörbar und ihre Realitäten sichtbar macht und Hintergründe ausleuchtet. "Der siebente Journalismus-Preis "von unten" soll dies unterstreichen", heißt es in der Ausschreibung. Mehr zum Preis und den bisherigen Gewinnern auf JournalistenPreise.de, dem Portal für preisgekröntem Journalismus.

Mit dem Thema Armut hat sich in den vergangenen Monaten auch der Publizist und SWR-Chefreporter Thomas Leif beschäftigt. Herausgekommen ist der bewegende Film "Leif trifft arme Rentner - Kein Wohlstand mehr im Ruhestand?", der am 12. Oktober im SWR, 20.15 Uhr bis 21.00 Uhr, gezeigt wird.

Bereits am Montag, 10. Oktober, wird der Film um 19 Uhr bei einer Preview mit anschließender Diskussion im Rathaus Wiesbaden am Schlossplatz 6 zu sehen sein. Nach der Begrüßung durch Sven Gerich, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden, wird der Film gezeigt. Danach diskutieren gemeinsam mit Thomas Leif der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm, der ehemalige Sozialrichter und Rentenexperte Jürgen Borchert, Hans-Jürgen Urban, Vorstand IG Metall und Kristina Vaillant, Buchautorin, "Die verratenen Mütter - Wie die Rentenpolitik Frauen in die Armut treibt".

kress.de-Tipp: Hier gibt es das KRESS-Essay von Thomas Leif zur "medialen Vernachlässigung der Vernachlässigten".

Ihre Kommentare
Kopf
Kressköpfe dieses Artikels
  • Noch kein kresskopf?

    Logo
    Dann registrieren Sie sich kostenlos auf kress.
    Registrieren
Inhalt konnte nicht geladen werden.